Barilla wird zum Opfer der Homosexuellen gemacht

Hintergrund ist ein Artikel desm STERN vom 27. September 2013:  PR-Desaster – Homosexuelle passen nicht ins Barilla-Weltbild Gedanken über ein erschreckendes Beispiel wie man die „Opferrolle“ herum dreht und aus einer persönlichen und zulässigen unternehmerischen Meinung wie im Fall Barilla eine stigmatisierte Hetzkampagne startet und Barilla dann in der Folge zum Opfer einer kleinen Gruppe … Barilla wird zum Opfer der Homosexuellen gemacht weiterlesen

Schäuble mahnt das Volk immer wieder zum Sparen

Gedanken zu den falschen Grundlagen in der heutigen wirtschaftlichen und strukturellen staatlichen Ausrichtung. Schäuble in der Federführung, als Finanzminister kann bereits im Grundsatz seiner Themen und speziell der dilettantischen Art und Weise wie dieser glaubt, der Bevölkerung weitere Sparpakete unter mehr als dubiosen Ansätzen zu verkaufen und damit diese Bevölkerung damit mittlerweile mehr als drangsaliert, … Schäuble mahnt das Volk immer wieder zum Sparen weiterlesen

Die EU und der Weg in die Zentralisierung

Die EU und der Weg in die Zentralisierung aller Länder in Europa! Und die deutsche Bundesregierung spielt seit dem ersten Tag in der ersten Reihe mit. Doch mit Rekordeinnahmen kann man die gemachten Fehler nicht rechtfertigen, denn der Schuss wird nach hinten losgehen! Gedanken zum EU-Thema, bei dem mehr als größt mögliche Vorsicht und Abstand … Die EU und der Weg in die Zentralisierung weiterlesen

Die USA – eine „Schnorrer Nation“

Hintergrund ist ein Artikel der FAZ vom 20. September 2013: Haushaltsstreit in Amerika „Wir sind keine Schnorrer-Nation“ Präsidenten als Herrscher einer Bananenrepublik! Mr. Obama, wie wollen sie es denn sonst nennen, wenn nicht eine „Schnorrer Nation“ deren Regierung die verantwortlichen sind und nicht die Menschen im Land, außer vielleicht zusätzlich noch: Präsidenten und ihr regierungsseitiger … Die USA – eine „Schnorrer Nation“ weiterlesen

Die Grünen und die Pädophiliedebatte

Und ewig grüßt das Murmeltier Sollten wir nicht endlich lernen, gerade auch mit „Ungeheuerlichem“ umzugehen, darüber schreiben und reden zu können, ohne dass irgendwo und irgendwer hierauf schon wieder Einfluss zu nehmen versucht? Und wir reden hier nachfolgend nicht auf der Grundlage einer politischen Negativ Kampagne in nachfolgenden Artikel, sondern einzig um die Wechselwirkung und … Die Grünen und die Pädophiliedebatte weiterlesen