Entscheidungen des Vorstands im Demokratie Schutzbund e.V.

Print Friendly, PDF & Email

In meiner Eigenschaft als Vorstands Vorsitzender des gemeinnützigen Demokratie Schutzbund e.V. und dem angeschlossenen gemeinnützigen DGWS Institut e.V. ist es mir eine Ehre, Sie alle heute über die Entscheidungen des Vorstands im Demokratie Schutzbund e.V. zu informieren.

Ankündigung / Statement

Sehr lange schon beobachten und sondieren / analysieren wir als eine überparteiliche Organisation das gesamte deutsche wie gleichwohl auch das europäische, politische Konstrukt sowie die einzelnen Parteien, deren Vertreter / incl. deren Haltungen und Handlungen im Land.

Gleichwohl damit verbunden, sondierten wir auf dieser Basis die über die heutige Politik möglichen Entwicklungs- Schutz, und Sicherungs-Optionen bis hinein in die kleinste Einheit der Familien, für die Menschen in der Breite und damit insgesamt für unser Land, wie wir es heute noch kennen und kannten, auch hinsichtlich möglicher, echter demokratischer, freiheitlicher Rahmenbedingungen.

Unser Ergebnis ist:

Wir haben in einem politischen Deutschland von heute in dieser heutigen Konstellation und unter dem Einfluss der heutigen Akteure/ innen mehr als große Sorge um unser Land und die Menschen hierin! So kann es keine Zukunft geben die es anzustreben gilt!

Dies auch zudem unter der Betrachtung, Deutschland heute, speziell im Verbund einer notwendigen europäischen Zusammenarbeit. (Eben vorausgesetzt, diese Zusammenarbeit wäre auch für Deutschland und alle weiteren Mitgliedsländer und deren Bevölkerungen direkt und in der Breite für die Zukunft wirklich förderlich). Denn dies sehen wir zudem gerade aus einem starken Deutschland heraus, als unsere Verantwortung an.

Unser Land Deutschland benötigt für sich selbst aber auch als Partner im großen geopolitischen Kontext der Verantwortlichkeiten umgehend aus der Überparteilichkeit, neutrale, breit aufgestellte und aufrechtgehende Kompetenzträger, welche einzig das Wohl des Landes und der Menschen hierin für eine lebbare und gesicherte Zukunft als ihre Ziele ansehen und faktisch dann in einer politischen Arbeit Tag für Tag umsetzen. Sich hierbei mit vollem Einsatz für das Land und für die Menschen einbringen und eben diesen vorstehenden Grundsätzen vorstehen.

Unsere Bestrebungen / Ergebnisse der bisherigen Vorbereitungen

Aus diesem Grunde geben wir Ihnen heute unsere Bestrebungen / unsere Ergebnisse unserer umfassenden bisherigen Vorbereitungen als eine überparteiliche Organisation öffentlich bekannt.

1.    Der Demokratie Schutzbund e.V. ist bestrebt, einen kompetenten Kandidat zur nächsten Wahl des Bundespräsidenten im Frühjahr 2017 zur Verfügung zu stellen und diesen unter den gesetzlichen Bestimmungen als Kandidat nach § 54 – 61 Grundgesetz und nach § 9 Absatz 1 des Gesetzes über die Wahl des Bundespräsidenten anzudienen und zur Verfügung zu stellen.

Gesetzliche Voraussetzungen:

Das Gesetz besagt, hierzu dass nur Mitglieder der Bundesversammlung schriftlich beim Präsidenten des Bundestags Wahlvorschläge für das Amt des Bundespräsidenten einreichen können.

Die Bundesversammlung setzt sich aus Mitgliedern des Dt. Bundestages und der gleichen Anzahl von Länderdelegierten zusammen ((Artikel 54 Absatz 3 Grundgesetz).

Ein Wahlvorschlag darf nur die zur Bezeichnung des Vorgeschlagenen erforderlichen Angaben enthalten. Diesem muss eine schriftliche Zustimmungserklärung des Vorgeschlagenen beigefügt sein.

2.    Der Demokratie Schutzbund e.V. ist bestrebt, mit Blick auf die Bundestagswahlen im Herbst 2017, zeitnah die Gründung einer echten demokratischen Volkspartei durchzuführen.

Diese Partei wird sich dem Grundsatz verschreiben, grundsätzlich die täglichen nationalen wie internationalen politischen Aufgaben, die zu beseitigenden Probleme und die damit verbundenen Lösungsfindungen für den gesamten Bereich der Verantwortung einer Volkspartei aus der Haltung einer Überparteilichkeit heraus geprägt sein.

Denn die Lösungen von Problemen und Notwendigkeiten in einer Demokratie in einem Staat, in einem kooperativen europäischen Gebilde, haben nichts und vor allem dürfen niemals etwas mit einer Parteienzugehörigkeit und deren Interessen, zu tun haben!

3.    Der Demokratie Schutzbund e.V. ist zudem dann auch bestrebt, bereits zu den Bundestagswahlen 2017 einen fundierten / kompetenten Kandidaten für das Amt des Bundeskanzlers in Deutschland vorzuschlagen.

Verantwortung für unser Land, die Menschen / Familien / Kinder

Bereits heute wollen wir Sie geistig mobilisieren, sich mit unseren vorstehend genannten Zielen auseinanderzusetzen und sich dann im Weiteren unserer Gemeinschaft von verantwortungsvollen Menschen, für verantwortungsvolle Menschen in einer freiheitlichen Demokratie der Zukunft anzuschließen!

Wir bauen auf Sie und wollen Sie nachhaltig ermutigen, sich gerade auf der Basis Ihres Gewissens und Ihrer wie unser aller Verantwortung, sich für unser Land und die Menschen / Familien / Kinder aktiv einzubringen und sich mit uns zu verbinden.

Nähere Einzelheiten zu den einzelnen vorstehenden Punkten und unseren Aufruf an Sie zur Erreichung der vorstehend präzisierten und angekündigten Ziele, werden wir bereits in den nächsten Wochen bekannt geben.

Mit den besten Empfehlungen

Der Vorstand
Demokratie Schutzbund

Ergänzende Informationen an alle Leser:

Dieses umfassende Statement, erhielten die gesamte deutsche politische Spitze, wie die Kanzlerin, der Bundestagspräsident, die Mitglieder des Bundestags, Parteipräsidien, die Ministerpräsidenten der EU Mitgliedsstaaten, ausgewählte EU Parlamentarier, sämtliche Botschafter der in Deutschland ansässigen ausländischen Regierungen, der Vatikan, die Regierung Russlands, die deutschen, österreichischen und schweizer Medien und Pressestellen und weitere Stellen direkt zugestellt.

 

Schreibe einen Kommentar