Gratulation und Respekt dem Griechischen Volk und dem Premierminister Tsipras!

Print Friendly, PDF & Email

Hier siegte echte Demokratie eines stolzen Volkes die nicht wegen Geld oder Entbehrungssorgen oder wegen vordergründigen EU-Platitüden sich selbst verraten haben.

Die Einzigen, die letzte Woche massiv ihr Gesicht verloren haben, waren die EU-Führung und am heutigen Abend die vielen medial sichtbaren Laien die glauben auch gerade heute Abend nach dem klaren Ergebnis eines NEIN etwas zum Besten zu geben.

Peinlich berührend, welche Art und Weise von den deutschen Medien und zum Teil schon von Politikern auch aus der zweiten Reihe an den Tag gelegt werden.

Es ist jeder sogenannten Hochkultur unwürdig und widerwärtig was man sich hier beim Thema Griechenland, gegen den Premier und gegen die Menschen erlaubte und erlaubt.

Allen voran zudem der EU / SPD Politiker Schulz und sein Kollege Vizekanzler Gabriel der zudem mit den Grünen versuchte in Griechenland selbst über eigens beauftragte und verteilte Plakate einen perfiden Plan hegten, über ihre Einflussnahme gegen die dortige Regierung und gegen die Menschen in deren eigenem Land und deren freien Entscheidungen zu intervenieren.

Pfui Teufel, Hier kann nur der Rücktritt von einem SPD Gabriel aber auch von einem CSU Scheurer der gegen die griechische Regierung unter der CSU Flagge sichtbar wurde und Hofreiter von den Grünen eingefordert werden!

Benehmen Sie sich, wäre hier und jetzt, sicher der korrekteste Rat an alle diese Herrschaften.

Warten Sie nun doch einmal ab, was nun passieren wird!

Denn die Europäer und speziell die deutschen Medien und Politiker sollten endlich lernen, nicht weiterhin kurzsichtig Schwarz / Weiß zu denken und oder voreilig zu reden!

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Schreibe einen Kommentar