Manipulationen im Amazon Buch Bewertungs-System

Print Friendly, PDF & Email

Manipulationen im Amazon Buch Bewertungs-System, kurz Ranking System genannt. Und es ist leider mehr als wahr!

Wenn Sie diesen Bericht lesen und sich zurückerinnern an ihre eigenen Entscheidungen beim Kauf eines Buches über Amazon und womöglich über deren Ranking System, so ist dies was im Artikel nun geschrieben wurde, völlig korrekt. Sie wurden über Amazon manipuliert!

Die Rankingsysteme von Amazon werden wissentlich manipuliert!

Nun, nachstehend erlaube ich mir, Sie einmal hinter die Kulissen von selbst erlebtem als Autor mancher Bücher in Sachen Amazon blicken zu lassen:

Denn auch meine Bücher, speziell aber das Buch:
„Der Domino-Effekt, die EU-Lüge und weltweite Täuschungen“
sind dieser Manipulation bis zum heutigen Tag zum Opfer gefallen.

Trotzdem das Buch zunächst in 2012 in den besten Rängen das meist verschenkte Buch von allen war und insgesamt im Ranking aller unterschiedlichster Bücher die beste Platzierungen und ein Top Seller war.

Auszug aus dem Amazon Ranking: Buch Bestplatzierungen
(Der Domino-Effekt, die EU-Lüge und weltweite Täuschungen 1.Aufl. 12.2011)

Bestseller Wirtschaft International Platz 1,
Bestseller Fachbuch Wirtschaft Platz 4,
Bestseller Fachbücher Platz 4,
Bestseller Euro-EU-Europa Platz 1,
Bestseller Lernen und Nachschlagen Platz 7,
Bestseller Wirtschaft allg. Platz 2,
Bestseller Business & Karriere Platz 2,
und viele weiterer Klassifizierungen Plätze 1.

Sowie:
Meist verschenktes Buch aller Bücher Platz 1,
Meist verschenktes Buch Business & Karriere Platz 1,
Meist verschenktes Buch Thema Euro Platz 1,
Meist verschenktes Buch Thema Europäische Union Platz 1,
Meist verschenktes Buch Fachbuch Wirtschaft Platz 1,
Meist verschenktes Fachbuch Platz 1,
Meist verschenktes Buch Lernen und Nachschlagen Platz 1,
Meist verschenktes Buch Wirtschaft Platz 1.

Sie fragen sich nun was und wie Amazon dann z. Bsp. eine Manipulation vornimmt:

Man geht seitens Amazon ohne Vorwarnung wie in meinem Fall im Herbst 2012 her und entfernt, ja Sie lesen richtig, man entfernt alle bis auf 1e positiven Rezensionen und lässt nur noch negative Rezensionen darin stehen. Zudem ist es seit Herbst 2012 bis heute nicht mehr möglich, positive Rezensionen zu meinem Buch einzustellen. Diese werden sobald man diese positive Rezension abschickte, sofort wieder gelöscht!

Amazon wurde von uns darauf bereits in 2013 angeschrieben (siehe unten nach Rückantwort Amazon) und es kam nachfolgend ein Lapidar Schreiben von Amazon mit folgendem Inhalt zurück.

Amazon Antwort Schreiben v. 31.05.2013
================================

Von: „Amazon.de“ <community-help@amazon.de>
Datum: 31.05.2013 20:00
Betreff: Ihre Anfrage bei Amazon.de
An: „mo.stuetz@googlemail.com“ <mo.stuetz@googlemail.com>
Cc:

Guten Abend Frau Stütz,

ich verstehe Ihre Bedenken wegen dieser fehlenden Rezensionen.

Information dazu warum eine Rezension entfernt wurde, kann ich nur jener Person geben, die die Rezension verfasst hat. Grundsätzlich können Rezensionen auf Amazon.de aus folgenden Gründen entfernt werden:

1. Die Rezension entsprach nicht unseren Rezensionsrichtlinien https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201929730.
Dies schließt Rezensionen ein, die zu Werbezwecken verfasst wurden.
2. Die Rezension wurde auf Wunsch des Rezensenten hin entfernt.
3. Wir stellten fest, dass fälschlicherweise viele Artikel auf unserer Website verlinkt waren. Bei der Korrektur der falschen Verlinkung werden die Rezensionen, die auf den betroffenen Seiten stehen, ebenfalls mit gelöscht.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis.
*****
Haben Sie weitere Fragen zu Ihrem Anliegen? Schreiben Sie uns Ihre Nachricht einfach direkt an unsere E-Mail-Adresse:

– community-help@amazon.de
*****
Konnte ich Ihr Problem lösen?

Wenn ja, klicken Sie bitte hier:
http://www.amazon.de/gp/help/survey?p=A1C5VBGAK6LIA8&k=hy

Wenn nein, klicken Sie bitte hier:
http://www.amazon.de/gp/help/survey?p=A1C5VBGAK6LIA8&k=hn

Möchten Sie uns wegen eines anderen Anliegens kontaktieren oder haben Sie weitere Fragen, erreichen Sie uns über das Kontaktformular auf unseren Hilfe-Seiten: http://www.amazon.de/hilfe

Freundliche Grüße

Frank Lohe-Baartzes
Unser Ziel: das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt zu sein. Ihr Feedback hilft uns dabei.
http://www.amazon.de
==============================

Unser ursprüngliches Schreiben an
===========================
Amazon vom 30.05.2013:
====================

—- Ursprüngliche Nachricht: —-

05/30/13 23:41:51
Ihr Name: Monika Stütz
Bemerkungen: Sehr geehrte Damen und Herren,

seit vielen Monaten beobachte ich den Verlauf bei dem Artikel Der Domino-Effekt, die EU Lüge und weltweite Täuschungen von Thomas Stütz und die bei Ihnen hinterlegten Rezensionen. Mir fiel auf, dass Sie keine positiven Rezensionen zulassen und alte positive einfach herausgeworfen haben. Lediglich manipulative negative Ausführungen die im Inhalt bewusst platziert sind und zum Himmel stinken ließen Sie drin. Wir haben zudem zigfach, auch über Freunde probiert, positive Rezensionen einzugeben ohne Ergebnis und somit Ihr Vorgehen und die Abläufe bei diesem Artikel und Ihr System dokumentiert.

Zudem haben wir bereits den R. G. Fischer Verlag und den Autor über unsere Dokumentation seit Beginn informiert und zur Verfügung gestellt, da sich hieraus eine nicht unbeträchtliche juristische Handhabe gegen Ihr Haus, da es sich allem Anschein nach um eine bewusste manipulierte Absicht handelt, das Buch zu outen. Dies würde allerdings im Weiteren dann Schadenersatzansprüche in nicht unbeträchtlicher Höhe sowie sich hierdurch auch eine Menge Fragen zu Ihrem Unternehmen, Ihren Absichten und Ihrem Bewertungssystem stellen.

Auf jeden Fall ein ganz schlechter Stil Ihres Unternehmens was sich hier abgezeichnet hat. Oder nimmt man in diesem Fall doch bewusst von außen Einfluss, dieses Buch als uninteressant darzustellen um das Interesse nicht zu erhöhen?

Fragen über Fragen die sich die Journalisten stellen können und müssen. Ich denke hieraus wird sich ein sehr spannendes auch öffentliches Moment ergeben. Überlassen wir es professionellen Fachleuten sich in der Sache ein Urteil zu bilden und die Wahrheit ans Licht zu bringen was sich wirklich dahinter verbirgt.

Mit freundlichen Grüßen
M. Stütz
Verteiler: RAE
============================

Ende Briefkorrespondenz:

Nun, wir haben seit Erscheinen des Buches täglich mit unseren Leuten den Verlauf überwacht und gesichert und können Tag genau jegliches Treiben von Amazon nachvollziehen und nachweisen.

Amazon hat im Buchsegment ein nicht reales manipulatives Verkauf System, welches nach Interna und oder wie auch immer gearteten Absprachen und Entscheidungen die Kunden regelrecht belügt und über das falsche Ranking, folglich über positive oder negative Rezensionen die Kunden in die eine oder andere Richtung motiviert. Kaufen oder liegen lassen.

Die Autoren und die Verlage jedoch kostet diese Manipulation viel Geld und hierdurch entsteht ein immenser jedoch nicht messbarer Verlust, da die Kunden natürlich und erwartungsgemäß keines oder weniger Bücher mit schlechten Kritiken kaufen werden und oder kaufen.

Auch ich behalte mir bis heute vor, noch juristisch gegen Amazon vorzugehen. Sicher wird dies bereits in nächster Zeit erfolgen.

Den Lesern kann ich nur raten, schauen Sie beim Buchkauf über Amazon nicht auf die Rezensionen, sondern auf die Inhalte der Bücher. (Ist meist möglich) Nur so können Sie sicher sein, dass Sie auch ihr gewünschtes und eben ein gewünscht gutes, informatives oder spannendes Buch bekommen werden.

Doch glauben Sie niemals mehr dem Amazon Ranking zu einem Buch!

Herzlichst

Ihr
Thomas H. Stütz

Quelle Artikel Welt:
Welt-Kolumnist Hans Zippert schreibt an Amazon-Chef Jeff Bezos einen persönlichen Brief, der sich gewaschen hat:
Sie geistiger Waterboarder!

Schreibe einen Kommentar