Wollen denn tatsächlich Kräfte im Land die DDR zurück?

Print Friendly, PDF & Email

Fassungslos macht mich, dass es Kräfte und Gruppierungen in unserem Land gibt, die behaupten, dass die BRD nicht rechtskonform sei, die BRD kein Staat mit einer Verfassung sei, sondern einzig die DDR Verfassung die Grundlage für ein  Deutschland bilden würde und Gültigkeit hätte? (siehe hierzu als Bild das beigefügte „Gesetzblatt“ u.w. gezeichnet mit R. Ziesche (amtierender Vorsitzender der Volkskammer der DDR) und F. Matschke (amtierender Vorsitzender und Präsident der Staatsbank Deutschlands – DDR) vom 30.12.2017 und weiterer Pampflete.

Kräfte, die ganz eindeutig und sehr aktiv die seinerzeitige DDR aus der Vergangenheit, erneut als offizielles und einzig legitimes Staatskonstrukt aktiv und gegen die BRD darstellen und bereits im Fortgang eingeläutet haben wollen!

Ich berichtete erstmals zum Thema bereits darüber
am 18.12.2017:
Ist eine „Revolution“ in der BRD über eine asiatische Bank geplant und im Gange?
und am 29.12.2017 :
Jahresausklang 2017 – Made in Germany

Den Staat DDR neu begründen!

So will man zudem auch über alte DDR Kanäle und auch DDR Geldkreisläufe über Asien, wohl die heutige BRD und damit die heutige Regierung inkl. dem Grundgesetz über ein angedachtes Entschuldungssystem in die Knie zwingen und zudem die alte DDR Verfassung und damit den Staat DDR wohl neu begründen und einsetzen.

Viele staatsrechtliche, wie verfassungsrechtliche Fragen tun sich hierbei dann natürlich auf. (Fragen zur Klärung an die amtierende kommisarische Regierung, den Bundesminister des Inneren, den Bundesmiinister der Justiz, den Innenausschuß, den BND und den Verfassungsschutz usw.)

So stellen sich zunächst auch Fragen gerade nach einer strafrechtlichen Bemessung auf der Basis des Strafgesetzbuchs zum Thema Friedensverrat und Staats- /Hochverrat! (§ 81 ff, – 1. Abschnitt – Friedensverrat, Hochverrat und Gefährdung des demokratischen Rechtsstaates -), anzuwenden gegenüber diesen „DDR“ Akteuren?

Gewählte Volksvertreter sind in der Bringschuld einer Klärung!

Die Damen und Herren der aktuellen deutschen kommissarischen Regierung, als gewählte Volksvertreter sind sicher angehalten und in der Verpflichtung / in der Bringschuld einer Klärung, dieser im Hintergrund schon lange und als ein sehr gefährliches Moment für unser Land zu bezeichnende Thematik, für die gesamte deutsche Bevölkerung im Sinne der Rechtsstaatlichkeit herbeizuführen!

Mir schaudert bei dem Gedanken im Inhalt dieser Thematik und dem Treiben dieser Herrschaften im Streben nach einer DDR!

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Wichtige Anmerkung zu den Bildern:
Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass die uns über Quellen überstellten, in Bildern beigefügten Unterlagen, von uns im Inhalt und auf Rechtshaltigkeit nicht überprüft wurden! Sämtliche vorstehenden Ausführungen sind rein informell und wir selbst distanzieren uns von den Inhalten der Akteure!

Schreibe einen Kommentar