Covid 19 oder doch nur der große Angriff unter Zwang zur Veränderung?

Sprechen wir heute einmal einige Thesen und Überlegungen in Sachen Covid 19 an und regen gleichwohl zur Diskussion an, denn zu viele Indizien passen auf der internationalen Ebene bis hinein der Einflüsse nach Deutschland auffallend zusammen.
 
Zum Thema:
Seit Beginn in Wuhan 12.2019, über die noch staksigen Reaktionen der deutschen Politik im Frühjahr 2020, bis über die sehr seltsamen Verläufe in Europa / der Welt bis heute in 08.2020, lassen in Addition einmal folgenden Thesen / Überlegungen zu.
 
Thesen, die einmal zum Nachdenken anregen sollen und Komponenten andenken, die bei allen bisher bekannten kruden politischen Handlungen und Verläufen, sowie dem Verlauf des sogenannten Virus Covid 19 selbst in Summe, allerdings ein Bild ergeben könnte.
 
Was, wenn Corona nur ein multifunktionales Werkzeug ist, um letztendlich die wirtschaftlichen Machtverschiebungen der Welt / der USA zugunsten von China jedoch in trauter Eintracht / Absprachen mit den Deutschen – A. Merkel, sowie dann auch der Franzosen und in der Spitze über einen Profit der EU zu sichern und hierfür inszeniert und bis heute aufrechterhalten wurde / noch wieder wird?

Die Führungsspitzen in Brüssel!

Auch relevant, Deutschland hat aktuell unter Merkel für 6 Monate den EU Ratsvorsitz. Die Deutsche von der Leyen ist EU Präsidentin geworden und die verurteilte C. Lagarde, ist aus ihrer bisherigen Position als Vorsitzende des IWF in die Position Präsidentin der Europäischen Zentralbank nachgerückt.
 
Zufall, ich denke keineswegs, denn diese 3 sehr wichtigen Funktionalstellen kontrollieren die gesamte EU und deren politischen, wie wirtschaftlichen Kreisläufe und gleichwohl schlägt man über C. Lagardes Vergangenheit die Brücke zum IWF (Internationaler Währungsfonds)! Alles in / aus einer Hand!
 
Was, wenn also der Besuch von A. Merkel am 5 – 7.September 2019 in China, u.a. in Wuhan kein Zufall war und neben den offiziellen Statements, Absprachen mit dem Präsidenten Li Jinping stattfanden? (siehe 1*)
 

China und immer wieder China!
Erinnern wir an die bisherigen Verläufe.

Beginn war Wuhan Ende Dez. 2019. Denken wir daran, wer der größte Gegner von Europa und von China ist?
 
Eindeutig die USA unter Donald Trump!
 
So würden wir, so meine Annahme auch bei einem Wahlverlust eines D. Trump im Herbst 2020 evtl. eine schlagartige Wendung in Sachen Covid 19 und in Europa erleben.
 
Denn wo hält man erschreckend und täglich medial extrem ausgeschlachtet die Covid 19 Zahlen, die Toten und Infizierten, die Rassen Themen hoch und warum?
 
Um D. Trump totzureden, denn dieser ist bei einer Wiederwahl der Alptraum eines China und eines Europas und damit direkter Gegner von Merkel, von der Leyen sowie gerade einer Lagarde und China. Gleichwohl wird die USA unter Trump speziell und gerade die EU-China Handelsspiele nicht mehr mitspielen. So löste Trump bereits manche Mitgliedschaft während der aktuellen (ersten) Amtszeit. Remember, Amerika First!
 
Denken wir auch daran, wer die WHO kontrolliert und wer angetreten ist, ganz selbstbewusst einen Impfstoff zuerst entwickelt zu wollen? Die WHO ist im gesamten Covid 19 Spiel der Haupttreiber / der Hauptakteur.
 
Nein, nicht Russland meine Damen und Herren, es ist China und es muss und so macht es wieder im Gesamtspiel Sinn, auch und gerade China sein, das den Impfstoff auf den Markt bringen wird. (Indes Trump hat gerade diese China Who bereits wohlwissend in 2020 verlassen)
 
Denn im Gesamtkontext bauen diese vorstehenden Überlegungen im Spiel das weltweite Vertrauen wieder und vor allem mehr denn je zu China einem von Europa außerordentlich geschätzten Partner auf und so werden diese langfristig und weltweit „The Good Guy´s“ sein!
 
Nur Europa hat sich selbst mehr denn je verkauft (hatte man sich bereits im Thema Handelspartner) und in eine sehr unglückliche zudem dann bestehende nicht mehr lösbare Abhängigkeit zu China gebracht, die Europa und auch ein Deutschland noch sehr bedauern werden.
 
Ein Hurra auf das sozialistische Modell eines Chinas.
 

Die Zukunft auf der heutigen Basis in einem Europa, wird für die Menschen nicht rosig!

Europa sollte sich drauf einstellen, nach deren Muster eine neue Zeitrechnung / Politführung / Gesellschaftsverläufe zu bekommen. Denn auch dies passt ins gesamte Führungsverhalten einer deutschen Regierung, hier einer A. Merkel, die dies abgehandelt bereits in der DDR verinnerlicht hatte und gleichwohl als Triebwagen für eine EU gilt!
 
Denken wir auch an die Aussagen von Li Jinping auf dem G 20 Gipfel in Osaka 06.2019, wo er in seiner Rede unbedingt „Vertrauen“ für die Welt und im Umgang der Staaten und der Handelswege einforderte.
 

China ist schon lange der weltweite  heimliche Shareholder!

Faktisch wusste er es bereits in den bisherigen Weltverteilungsspielen, wie man China bereits sah und einschätzte, dass genau hier der Schlüssel für ein China der Sicherung und damit seiner Zukunft liegen wird / werden muss. (siehe *2)
 
Und wenn man nun gezielt einen Virus in der Welt freisetzt, alle Länder gleichermaßen herunterfährt, so werden zwar zunächst zwar alle Verluste / Schäden davon tragen, allerdings dann eben und sollte der Virus vorbei sein, werden sich alle Länder gleichermaßen wieder erholen.
 
Nur wird eben die Weltmachtstellung eine Verteilung erfahren und die Bürger gerade in einem Europa, speziell einem Deutschland und einem Frankreich, werden im Sozialismusmodell / zentralen Kadersystem eines Chinavorbildes aufwachen!
 

Politische Agitationen europa- und weltweit orchestriert!

Auffallend ist zudem schon seit Wochen, dass auf der einen Seite in Europa die Verläufe als lächerlich gering zu bezeichnen sind, wo die Maßnahmen speziell einer deutschen Regierung völlig überzogen zum realen Verlauf des sogenannten Covid 19 hochgehalten werden, ja panisch und täglich medial zelebriert werden. Doch auf welcher realen Basis?
 
Die nordischen Länder indes spielen eine untergeordnete Rolle, denn weltwirtschaftlich steht Deutschland auf Platz 4. (siehe *3)
 
So zeigte Schweden wie es geht, oh Wunder der Virus ist ohne große Blessuren überwunden, die Wirtschaft und sozialen Strukturen leben, doch nur Schweden spielt in der Weltwirtschaft auch nur eine untergeordnete Rolle.
 

Es ist and er Zeit, das RKI (Robert-Koch-Institut) auf seine nationalsozialistische Vergangenheit nochmals genauer zu beleuchten!

In Deutschland indes und incl. Frankreich, Spanien und Italien interessanter Weise, brennt nach Merkels, Spahns und Söders Auftreten, sowie dem RKI, einem Staatsunternehmen mit einer ganz widerwärtigen nationalsozialistischen Vergangenheit schon unter einem Adolf Hitler, worauf auch immer basierend, buchstäblich der Covid 19 Horizont?
 
So muss man sich gerade auch heute die Frage stellen, wie kann es sein, dass eine deutsche Regierung unter Merkel, eine Political Correctness und einen Genderwahnsinn vorantreibt? Ein Bundespräsident Steinmeier die Deutschen ständig ob ihrer Vergangenheit und bis heute beleidigt und angeht, wenn gerade eine deutsche Regierung unter A. Merkel ein Robert Koch Institut, was unter einem Adolf Hitler federführend die widerwärtigsten Taten an Menschen begünstigte und beging, als ein nun in Covid 19 federführendes Institut präsentiert. (siehe*5)
 
Man kommt nicht umhin und ob dieser Konstellation zu fragen, wo also sitzen in der Folgekonsequenz und wenn es diese überhaupt noch geben sollte, die Nazis? Sie sitzen folgerichtig nicht “Rechts” sondern verheerend “Links” wie schon seinerzeit.
 

Und dann hätten wir noch Italien, wo vieles auch nicht stimmt und Geld im Spiel ist!

Nachzudenken gilt es auch und ich gehe davon aus, dass der Präsident Giuseppe Conte in Italien das Spiel zunächst in Sachen Covid 19 nicht mitspielte, denn dort hält man die Covid 19 Zahlen immer noch sehr fraglich hoch. Es würde mich auch nicht wundern, wenn Conte bereits eine Geldspende im Koffer angeboten bekam, jedoch geschickt abgelehnt hätte.
 

In Belarus ebenso und in weiteren Staaten!

Wie kann es zudem sein, dass die Regierung von Belarus / Lukaschenko nun meldete, dass der IWF diesem 900 Mio. bot, wenn dieser einen Lock down im Land fahren würde. Gleichwohl selbst Madagaskar ca. 20 Mio. geboten wurden und wem auch noch immer?
 

Und in Afrika wird es dann ganz seltsam in Sachen Covid 19 und damit im Verlauf!

Warum sind gerade in Afrika, einem Land mit ganz bedenklichen / fehlenden Hygiene Umfeld Daten, der Covid 19 Virus so gut wie nicht existent in seiner doch ach so gefährlichen pandemischen Ausbreitung?
 
Zudem kümmert sich in einem solchen Afrika, kein Mensch um Hygienemaßnahmen in der Breite und analog einem Deutschland oder einer EU?
 
Hier müsste es im Übrigen schon lange bei jedem denkenden Menschen klingeln.

 

Hier vielleicht eine mögliche Erklärung zu Afrika?

Wirtschaftlich ist Afrika zwar interessant, aber kein Konkurrent in der Weltwirtschaft, denn China hat bereits seit langem die Finger insgesamt auf Afrika.
 
Gleichwohl verweise ich auf das Programm der Afrikanischen Union 2063 und den europäischen Marshallplan 2050.
 
Betrachtet man diese 3 und noch weitere Komponenten, so macht der kontrollierte Verlauf in einem Afrika wieder Sinn, denn warum sollte man sich noch mehr Kosten ohne Erträge produzieren? Es würde zudem noch mehr Geld der internationalen Institute nach Afrika abfließen, was man jedoch nicht will.(siehe *4)
 
Man muss sich im Ergebnis immer wieder die Frage stellen, wer hält wo die Finger drauf, wer hat mit wem Verträge, wer profitiert und welche möglichen Konstellationen bei welchem Benefit für wen sind möglich? (Staatliche-politische, wie rein wirtschaftliche)
 

Vieles zudem Relevante, könnte noch ergänzend hinzugefügt werden!

Vieles könnte man noch einbringen, auch und gerade in den geopolitischen Querverbindungen und hieraus abgeleitet Handlungsströmen und Interessen (u. a. Thema Russland und China – Brix Staaten, sowie das Thema des gesamten Mittleren und Nahen Osten und hierbei wieder die Rolle eines Deutschlands im Kontext) doch lassen wir es an dieser Stelle vorerst einmal gut sein.
 
Auszugehen ist davon, dass Covid 19 buchstäblich hochgehen wird wie eine Sylvester Rakete und dann wird das panische Weglaufen der Politiker beginnen.
 
Sollen wir wetten?
 
Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz
 
Quellen:
 
 
*4. Zu Afrika:(zusätzlich umfassende Quellen im Artikel)
Auszug von Quellen aus dem Artikel:
 
Marshallplan – Afrika und Europa (Dt. Regierung / EU)
 
Political Economy Research Inst. Univ. Massachusetts-Amherst (PERI 2018)
*5 Zum RKI
 
RKI und die Geschichte
 
Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Covid 19 oder doch nur der große Angriff unter Zwang zur Veränderung?“

Schreibe einen Kommentar