Presse Erklärung

Presse Erklärung

Donnerstag, den 26.02.2020

– Angetreten um zu verbinden –

Zunächst einmal teile ich Ihnen mit, dass ich mich mit einem E-Mail Schreiben vom Donnerstag, den 13.02.2020, direkt an die CDU Deutschland, hier an die Vorsitzende, Frau Annegret Kramp-Karrenbauer gewandt habe und eine Initiativbewerbung, bezugnehmend der derzeit vakanten Führungspositionen innerhalb der CDU Deutschlands, abgegeben habe.

Damit verbunden ist auch meine klare Entscheidung, meinen künftigen politischen Weg ausschließlich für und mit der CDU Deutschland zu gehen und damit der Partei, dieser für Deutschland sehr wichtigen und führenden Volkspartei, meine breiten und vielseitigen Erfahrungen und Kompetenzen für die Zukunft zur Verfügung zu stellen. Derzeit noch bestehende anderweitige Funktionalstellen werden beendet.

Dies beinhaltet auch dann mit der bereits am 13.02.2020 abgegebenen Bereitschaftserklärung, dass ich für die Position des künftigen Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland zur Verfügung stehe.

– Angetreten um zu verbinden –

Ich trete gerade jetzt in der Krise an, als ein von außen kommender Bewerber, um innerhalb der gesamten CDU, wie aber auch nach außen für die Menschen im Land und im Dienste der Volkspartei CDU Deutschland, zu verbinden.

Wie die CDU Vorsitzende in ihrer PK am 24.02.2020 erklärte, wolle die Partei nun schnell an die Bewerber herangehen und diese anschreiben. So ist diesbezüglich mit Post aus Berlin zu rechnen. Nun, ich werde allerdings noch heute mit der CDU Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer überdies in Kontakt treten, damit meine Bewerbung auch auf Basis der CDU Statuten, formal und parteiintern eines Kandidaten Rechnung trägt.

Die Partei:

Die künftige Parteipolitik der CDU bedeutet, die Gemeinschaft innerhalb der Volkspartei wieder zu bündeln, auch eine Gemeinschaft zu schaffen, die unterschiedliche Ansichten zu Themen haben muss, sich jedoch in allem, was die CDU ausmacht, immer wieder und grundsätzlich sich selbst in die Pflicht nimmt, nach außen und für die Menschen ein sicherer, authentischer und vertrauensvoller Hafen zu sein.

Erst hierüber wird es wieder gelingen, dass die CDU Deutschland für die Menschen im Land eine offene und vor allem eine insgesamt nachvollziehbare Partei wird. Eine Volkspartei, die dann auch in gleichem Maße ihre Politik in der täglichen Arbeit und für die Menschen im Land transparent, kompetent, leistungs- und lösungsorientiert lebt und umsetzt.

Denn es ist gerade jetzt die große Chance für die CDU Deutschlands, wieder an ihre alten Erfolge anzuknüpfen! Jetzt bedeutet es parteiintern Mut zu haben, sich von statischem Handeln und Auftreten zu verabschieden und sich hin zur Öffnung und Nähe gegenüber den Menschen im Land zu bewegen!

Im Ergebnis können wir nur so die Menschen in Deutschland, die gerne direkt und als Vorbild im Kontext zu Europa und der Welt stehen, wieder erreichen und auf den vor uns liegenden Weg mit allen kommenden Herausforderungen geschlossen mitnehmen.

Zusammengefasst:

  1. Sofortige Zusammenführung / Einigung in den internen Fahrplänen der bisher unterschiedlichen Haltungen / Vorstellungen, hin zu einer transparenten, sicht- und spürbaren, sowie einer verbindlichen Gemeinsamkeit der CDU Deutschland und im Ergebnis damit der unabdingbaren parteilichen Basisbildung.
  1. Die Einbeziehung und Integration der internen Parteiflügel auf der Basis eines konfliktfreien und gemeinsamen parteilichen Weges.
  1. Wiederherstellung des äußeren Standings durch Klarheit und Öffnung und damit wieder hin zur nachvollziehbaren, vertrauensvollen Volkspartei, die frisch, innovativ und mit sichtbarer Freude sich der vielen relevanten Sachthemen annimmt und zum Ergebnis führt.
  1. Umgehende Neugewinnung von Mitgliedern / Wählern, hier insbesondere aus den Lagern der bisherigen Nichtwähler, sowie ebenso der bisher unzufriedenen und damit abgewanderten Wähler.

– Angetreten um zu verbinden –

Gerne stehe ich Ihnen jederzeit für Rückfragen zur Verfügung.

Mit den besten Grüßen
Ihr
Thomas H. Stütz

Nachtrag und ergänzende Information:
Mitglied der CDU Deutschlands, seit dem 10.03.2020

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Presse Erklärung“

Schreibe einen Kommentar