Die Interessen der USA!

Print Friendly, PDF & Email

Hintergrund ist eine Meldung von Steve-Wordpress (inzwischen wieder gelöscht) vom 31. August 2013: Pentagon: Marine schickt weiteres Kriegsschiff ins Mittelmeer

In einer noch Online geschalteten Meldung aus dem Online-Portal “Denken macht Frei” vom 2. September 2013 wird derselbe Sachverhalt geschildert: USS Nimitz Flugzeugträgergruppe wird verlegt, um bei Bedarf einen US-Angriff auf Syrien zu unterstützen

Darin heißt es unter anderem:

Ein anderer US-Vertreter erzählte Reuters, daß bis jetzt keine endgültige Entscheidung über die Verlegung der Gruppe in das Mittelmeer getroffen sei und daß die US-Marine versucht, „die Gesetzmäßigkeiten von Raum und Zeit zu überwinden“, um für einen möglichen Ruf zu den Waffen bereit zu sein.

Über das Wochenende wurde auch das US Amphibien-Transportschiff USS San Antonio in das Mittelmeer verlegt. Obwohl es keinen „speziellen Auftrag erhalten“ habe, wurde es zu einem US-Marinestützpunkt auf Kreta verlegt. Die US-Marine hat bereits fünf Zerstörer im östlichen Mittelmeer, die eine geschätzte Anzahl von 200 Tomahawk-Raketen mit sich führen. Die Marinepräsens wurde in der zurückliegenden Woche wegen der Vorhersage eines sofortigen US-Angriffes stark erhöht.

Ohne Worte zu Mr. Obama und seinen Vorgängern!

1950-1953

Korea-Krieg: 27.06.1950 bis 27.07.1953

1956

Suez-Krise: Ägypten, 26.07.1956 bis 15.11.1956

1958

Operation “Blue Bat”: Libanon, 15.07.1958 bis 20.10.1958

1958 – 1963

Taiwan-Straße: 23.08.1958 bis 1.06.1963

1960 – 1962

Kongo: 14.07.1960 bis 1.09.1962

1970

Operation “Tailwind”: Laos, 1970
Operation “Ivory Coast/Kingoin”: Nordvietnam, 21.11.1970

1972

Operation “Linebacker II”: Nordvietnam, 18.12.1972 bis 29.12.1972
Operation “Pocket Money”: Nordvietnam, 9.05.1972 bis 23.10.1972
Operation “Freedom Train”: Nordvietnam, 6.04.1972 bis 10.05.1972

1972 – 1973

Operation “Endweep”: Nordvietnam, 27.01.1972 bis 27.07.1973

1962 – 1971

Operation “Linebacker I”: Nordvietnam, 10.05.1972 bis 23. Oktober
Operation “Ranch Hand”: Südvietnam, Januar 1962 bis Januar 1971

1962 – 1963

Kuba-Krise: weltweit, 24.10.1962 bis 1.06.1963

1965 – 1966

Operation “Powerpack”: Dominikanische Republik, 28.04.1965 bis 21.09.1966

1965 – 1970

Operation “Arc Light”: Südostasien, 18.06.1965 bis April 1970
Operation “Rolling Thunder”: Südvietnam, 24.02.1965 bis Oktober 1968

1967

Sechs-Tage-Krieg: Mittlerer Osten, 13.05.1967 bis 10.06.1967

1973

Operation “Nickel Grass”: Mittlerer Osten, 6.10.1973 bis 17.11.1973

1975

Operation “Eagle Pull”: Kambodscha, 11.04.1975 bis 13.04.1975
Operation “Freequent Wind”: Evakuierung in Südvietnam, 26.04.1975 bis 30.04.1975
Operation “Mayaguez”: Kambodscha, 15.05.1975

1977 – 1999

Operation “Coronet Oak”: Zentral- und Südamerika, Oktober 1977 bis 17.02.1999

1980

Operationen “Eagle Claw/Desert One”: Iran, 25.04.1980

1981

Operation “Golf von Sidra”: Libyen, 18.08.1981

1981 – 1992

El Salvador, Nikaragua: 1.01.1981 bis 1.02.1992

1983

Operation “Urgent Fury”: Grenada, 23.10.1983 bis 21.11.1983

1982 – 1987

US-Multinational Force: Libanon, 25.08.1982 bis 11.12.1987

1986

Operation “Attain Document”: Libyen, 26.01.1986 bis 29.03.1986
Operation “El Dorado Canyon”: Libyen, 12.04.1986 bis 17.04.1986
Operation “Blast Furnace”: Bolivien, Juli 1986 bis November 1986

1987 – 1990

Operation “Ernest Will”: Persischer Golf, 24.07.1987 bis 2.08.1990

1988

Operation “Praying Mantis”: Persischer Golf, 17.04.1988 bis 19.04.1988
Operation “Golden Pheasant”: Honduras, ab März 1988

1989

Operation “Nimrod Dancer”: Panama, Mai 1989 bis 20.12.1989

1989 – 1990

Operation “Just Cause”: Panama, 20.12.1989 bis 31.01.1990

1990

Operation “Promote Liberty”: Panama, 31.01.1990
Operation “Wipeout”: Hawaii, ab 1990

1990 – 1991

Operation “Sharp Edge”: Liberia, Mai 1990 bis 8.01.1991
Operation “Desert Shield”: 2.08.1990 bis 17.01.1991

1990 – 1993

Operation “Ghost Zone”: Bolivien, März 1990 bis 1993

1991

Operation “Desert Storm”: Irak, 17.01.1991 bis 28.02.1991
Operation “Eastern Exit”: Somalia, 2.01.1991 bis 11.01.1991
Operation “Productiv Effort/Sea Angel”: Bangladesh, Mai 1991 bis Juni 1991
Operation “Fiery Vigil”: Philippinen, 1. bis 30.06.1991
Operation “Victor Squared”: Haiti, 1. bis 30.09.1991
Operation “Quick Lift”: Zaire, 24.09.1991 bis 7.10.1991
Operation “Coronet Nighthawk”: Zentral- und Südamerika, ab 1991
Operation “Desert Falcon”: Saudi Arabien, ab 31.03.1991

1991 – 1992

Operation “Desert Calm”: “Südwest-Asien, 1.03.1991 bis 1.01.1992

1991-1994

Operation “Support Justice”: Südamerika, 1991 bis 1994
Operation “Provide Comfort”: Kurdistan, 5.04.1991 bis Dezember 1994

1991 – 1996

Operation “Provide Comfort II”: Kurdistan, 24.07.1991 bis 31.12.1996

1992

Operation “Desert Farewell”: Südwest-Asien, 1.01.1992 bis 1992
Operation “Silver Anvil”: Sierra Leone, 2.05.1992 bis 5.05.1992
Operation “Maritime Monitor”: Adria, 16.07.1992 bis 22.11.1992
Operation “Sky Monitor”: Bosnien-Herzegowina, ab 16.10.1992

1992 – 1993

Operation “Maritime Guard”: Adria, 22.11.1992 bis 15.06.1993

1992 – 1996

Operation “Provide Promise”: Bosnien, 3.07.1992 bis 31.03.1996

1993 – 1995

Operation “Sharp Guard”: Adria, 15.06.1993 bis Dezember 1995

1994

Operation “Distant Runner”: Ruanda, 9.04.1994 bis 15.04.1994
Operationen “Quiet Resolve”/”Support Hope”: Ruanda, 22.07.1994 bis 30.09.1994
Operation “Vigilant Warrior”: Kuwait, Oktober 1994 bis November 1994
Operation “Able Sentry”: Serbien-Mazedonien, ab 5.07.1994

1994 – 1995

Operation “Uphold/Restore Democracy”: Haiti, 19.09.1994 bis 31.03.1995
Operation “Steady State”: Südamerika, 1994 bis April 1996

1995

Operation “United Shield”: Somalia, 22.01.1995 bis 25.03.1995
Operation “Vigilant Sentine I”: Kuwait, ab August 1995
Operation “Nomad Vigil”: Albanien, 1.07.1995 bis 5.11.1996
Operation “Safe Border”: Peru/Ecuador, ab 1995
Operation “Deliberate Force”: Republika Srpska, 29.08.1995 bis 21.09.1995
Operation “Determined Effort”: Bosnien, Juli 1995 bis Dezember 1995
Operation “Quick Lift”: Kroatien, Juli 1995

1995 – 1996

Operation “Decisive Enhancement”: Adria, 1.12.1995 bis 19.06.1996
Operation “Joint Edeavor”: Bosnien-Herzegowina, Dezember 1995 bis Dezember 1996

1996

Operation “Assured Response”: Liberia, April 1996 bis August 1996
Operation “Quick Response”: Zentralafrikanische Republik, Mai 1996 bis August 1996
Operation “Guardian Assistance”: Zaire/Ruanda/Uganda, 15.11.1996 bis 27.12.1996
Operation “Pacific Haven/Quick Transit”: Irak – Guam, 15.09.1996 bis 16.12.1996
Operation “Laser Strike”: Südafrika, ab 1.04.1996
Operation “Nomad Edeavor”: Taszar, Ungarn, ab März 1996
Operation “Northern Watch”: Kurdistan, ab 31.12.1996
Operation “Desert Focus”: Saudi Arabien, ab Juli 1996
Operation “Desert Strike”: Irak, 3.09.1996; Cruise Missile-Angriffe: Irak, 26.06.1993, 17.01.1993, Bombardements: Irak, 13.01.1993
Operation “Decisive Edeavor/Decisive Edge”: Bosnien-Herzegowina, Januar 1996 bis Dezember 1996

1997

Operation “Guardian Retrieval”: Kongo, März 1997 bis Juni 1997
Operation “Noble Obelisk”: Sierra Leone, Mai 1997 bis Juni 1997
Operation “Bevel Edge”: Kambodscha, Juli 1997
Operation “Phoenix Scorpion I”: Irak, ab November 1997

1998

Operation “Noble Response”: Kenia, 21.01.1998 bis 25.03.1998
Operation “Shepherd Venture”: Guinea-Bissau, 10.06.1998 bis 17.06.1998
Operation “Infinite Reach”: Sudan/Afghanistan, 20. bis 30.08.1998
Operation “Phoenix Scorpion II”: Irak, ab Februar 1998
Operation “Phoenix Scorpion III”: Irak, ab November 1998
Operation “Phoenix Scorpion IV”: Irak, ab Dezember 1998
Operation “Desert Fox”: Irak, 16.12.1998 bis 20.12.1998
Operation “Joint Guard”: Bosnien-Herzegowina, 20.06.1998
Operation “Determined Falcon”: Kosovo/Albanien, 15.06.1998 bis 16.06.1998
Operation “Joint Forge”: ab 20.06.1998
Operation “Deliberate Forke”: Bosnien-Herzegowina, ab 20.06.1998
Operation “Deny Flight”: Bosnien, 12.04.1993 bis 20.12.1995

1998-1999

Operation “Eagle Eye”: Kosovo, 16.10.1998 bis 24.03.1999
Operation “Determined Force”: Kosovo, 8.10.1998 bis 23.03.1999

1999

Operation “Sustain Hope/Allied Harbour”: Kosovo, ab 5.04.1999
Operation “Shining Hope”: Kosovo, ab 5.04.1999
Operation “Cobalt Flash”: Kosovo, ab 23.03.1999

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Schreibe einen Kommentar