Deutschland / Russland in der Vorausschau

Die Verbundenheit zwischen Russland und Deutschland

Gerade heute am 23.07.2015 folgende Ausführungen kurzgefasst in der Vorausschau:

1. Der deutschen Regierung und dem deutschen Volk sei angeraten, gleich was kommen mag, gleich ob und wie direkt oder indirekt evtl. Umstände oder Meinungen inszeniert werden, zweifeln sie niemals an der mehr als wichtigen Verbindung und der freundschaftlichen Verbundenheit zwischen Russland und Deutschland. Halten Sie daran unabdingbar fest und lassen sie sich nicht beirren, niemals!

Denn diese Verbindung ist ein mehr als historisch gewachsen, politisch und mehr noch, weltwirtschaftlich betrachtet, gewichtiger und über das Moment einer langfristigen Sicherung und Stabilität welteinflussnehmender, auch friedenssichernder Schlüssel, einmal gegen die infamen strategischen Spiele einer USA Regierung und im Weiteren gegen die lange genug bereits geschickt vorbereitete, wirtschaftliche und finanzielle Übermacht Chinas und damit unabdingbar für die Zukunft! Hier schrieb ich bereits in 2011 in meinem Buch der Domino-Effekt, die EU-Lüge und weltweite Täuschungen darüber.

2. Der deutschen Regierung und hier speziell Frau Merkel (auch wenn dies derzeit nicht Ihrem Gusto entspricht) und dem Kabinett sei angeraten, sich darauf einzustellen, die Amerikaner ganzheitlich und vor allem schnell, mit ihren heute noch vorhandenen immensen Einflussnahmen und ihrer Militärpräsens auf und in Deutschland, ohne Diskussionen hinaus zu komplimentieren.

3. Der EU sei angeraten, klar und sofort davon Abstand zu nehmen, an ihrem derzeitigen vordergründigen pro US Kurs, auch die EU benutzend, festzuhalten. Sich hierbei über die Sanktionen regelrecht gegen Russland zu stellen und zudem zur Stützung der US Wirtschaft und deren Liquidität benutzen zu lassen.

Zudem ist der EU selbst und den hierin angegliederten Ländern angeraten, sich selbst auch auf diesen Umstand und die dann notwendigen Handlungen wie unter ( 2 ) benannt, einzustellen.

4. Der deutschen Regierung und der EU sei angeraten sofort und nachhaltig die US Kriegstreibereien gegen Russland zu unterbinden.

5. Der deutschen Regierung und der EU sei angeraten, sich vehement und faktisch dagegen zu stellen, dass die USA die Ukraine nicht weiterhin für ihre Kriegstreiberei gegen Russland verwendet. Auch nicht zuzulassen, dass die USA Waffen in die Ukraine liefern werden. Auch hier sind die USA militärisch wie wirtschaftlich des Landes zu verweisen.

6. Den Engländern sei angeraten, sich nicht einmal mehr gedanklich oder faktisch gegen Deutschland oder Mitglieder in der EU aufgrund ihrer direkten Verbindung zu den USA zu stellen, sichtbar oder bemerkbar zu machen.

7. Der deutschen Wirtschaft, Industrie wie Mittelstand sei anzuraten, schnell und nachhaltig mutig und vor allem direkt auf die Märkte und auf die Marktsegmente und damit verbunden, die Menschen in Russland zuzugehen. Gerne wird man mit der deutschen Wirtschaft zusammenarbeiten, auch wenn die deutsche Politik sich derzeit noch aus falschen politischen Gründen sträubt. Doch dies könnte schnell vorbei sein und dann wären und sind sie zu spät. Ihnen wird die Zeit davonlaufen, läuft schon davon.

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar