Die EU und der Weg in die Zentralisierung

Die EU und der Weg in die Zentralisierung aller Länder in Europa!

Und die deutsche Bundesregierung spielt seit dem ersten Tag in der ersten Reihe mit.

Doch mit Rekordeinnahmen kann man die gemachten Fehler nicht rechtfertigen, denn der Schuss wird nach hinten losgehen!

Gedanken zum EU-Thema, bei dem mehr als größt mögliche Vorsicht und Abstand geboten sein wird! Zumal wenn es wie in diesem Fall seit langem nicht deutlicher sein kann wohin die Reise wirklich gehen wird!

Immer wenn jemand sich anschickt eine Zentralisierung als etwas Tolles und etwas über die Maßen Gutes zu verkaufen, sollte man vorsichtig sein. Grund ist, es kann über eine zentrale und mit Menschen – Gruppen und deren Egoismen und Zielen besetzte Führung und Zentralsteuerung niemals die Breite wie in einer staatlichen Form zur Zufriedenheit eben dieser Menschen geben. Das System lässt dies nicht zu, niemals. Jeder der hierbei etwas anderes erzählt ist ein ausgemachter Geschichtenerzähler!

Die Konsequenz bedeutet:  Unterwerfe dich bedingungslos!

Eine Zentralisierung über Brüssel und die EZB ist nichts anderes als ein einfach zu handelndes Steuerungsmoment der gesamten Bevölkerung und bisherigen Staatensouveränität in ganz Europa.

Man muss sich alleine schon hieraus die Frage stellen, und wann schaffen wir die Politiker und den gesamten Wasserkopf in Deutschland und in den restlichen EU Ländern ab. Bei einer Zentralisierung braucht man nur noch klein Untereinheiten in der Struktur, die kontrollieren werden, ob die Ziele des Zenrtralregims Brüssel auch umgesetzt oder eingehalten werden.

Dies gilt für den gesamten Warenhandel, dies gilt in Fragen des Sozialen, dies gilt in Fragen Ernährung, dies gilt in Fragen von Besitz und vor allem der Geldkreisläufe und vieles, vieles Mehr. Sprich in jedem und ich meine in wirklich jedem Bereich eines jeden Menschen und seinen Umfeld Daten, werden die Planvorgaben zugrunde liegen.

Und die Konsequenz hieraus bedeutet und dies verlangt dann ein solches zentrales System unweigerlich, unterwerfe dich bedingungslos und sei bis ins Mark System und Haltungs-und Doing Konform oder Sie werden dich ausgrenzen oder im konsequentesten Fall sofort wegsperren, oder …

Und jetzt versuchen Sie und Sie können in der Weltgeschichte mannigfaltige Geschichten/Versuche solch geplanter Zentralisierung Konstrukt und die Folgen im Verlauf nachlesen, eine Sicherheit und unabdingbarem Schutz der Menschen für die Zukunft daraus abzuleiten.

Nein, Sie werden es nicht können.

Denn keine Zentralisierung hat bisher funktioniert und alle endeten stets mit Chaos, vielen verschwundenen oder eingesperrten Personen und schlussendlich Revolution, wenn die Bürger diesen Freiheitlichkeitssentzug, diese Erpressungen, diese Vorgaben und schlussendlich diese Kontrollen bis ins kleinste Glied hineingehend in die Familien nicht mehr tragen können und wollen. Und seinen Sie heute schon sicher, Sie werden es langfristig nicht tragen können.

Man muss sich darüber im Klaren sein, jegliche freiheitlich, demokratischen System sind damit tot, ohne Wenn und Aber!

Glaubt denn tatsächlicher irgendein Mensch, gleich welcher Couleur, dass die hier geschaffenen Abhängigkeiten zu Brüssel und der EZB und die damit verbundene und bereits viel zu weit fortgeschrittenen freiwilligen Hingaben unserer einzigen und wichtigsten Lebensgrundlage durch die Politiker und Politikerinnen, dies wirklich Wert sein kann? So blauäugig kann man sicher nicht sein, oder doch?

Verlust sämtlicher Freiheit und Unabhängigkeit!

Falls jetzt der eine oder andere die Frage tatsächlich mit Ja beantwortet, hier noch einige Hinweise zur Sachlage:

Wir reden hierbei von dem Verlust sämtlicher Freiheitlichkeit und Unabhängigkeit, wie wir es heute noch kennen. Einem bevorstehenden Controlling jedes einzelnen Menschen der im nächsten Schritt unabdingbar zur Steuerung einen Chip implantiert bekommen wird.

Hier sind voraussichtlich 3 verschiedene Varianten von Chips zu verwenden und geplant. Wiederrum ohne Chip geht für den Einzelnen nichts mehr. Denn wirklich alles wird über eine Chip Kodierung gesteuert werden.

Utopie, sicher nicht, denn nur so kann ein zentrales System die absolute Kontrolle in allen Bereichen und Ressourcen auch steuern, wirklich kontrollieren und handeln.

Ein lückenloses Controlling!

Denn wir wollen nicht vergessen, Ziel und Funktionalität einer jeglichen Zentralisierung funktioniert nur über ein lückenloses Controlling. Und diese ersten Schritte auf diesem Weg wurden bereits durch die Gründung der EU geplant und durch unsere, vielfach blaugläubigen und unwissenden Politiker und ihren irrwitzigen Entscheidungen bereits viel zu weit in die falsche Richtung forciert und gelenkt.

Wenn Ihnen nun nicht mehr ganz wohl bei der Sache ist und Sie nun nachdenken, dann stellen Sie sich schlussendlich oder zu Beginn, nun heute in der Gegenwart ganz einfach nur eine einzige Frage:

Kann über dieses Abhängigkeitskonstrukt EU (Brüssel) oder der EZB und der damit verbundenen unweigerlichen Aufgabe der nationalen Souveränität des Staates und der Menschen hierin, eine Erweiterung der heute bestehenden Demokratie und der Freiheitlichkeit eines jeden Menschen tatsächlich in diesem neuen zentralisierten System für alle Menschen unabdingbar garantiert werden?

Faktisch kann niemand und schon gar nicht die Politik diese Garantie abgeben, denn es ist und wäre ein Widerspruch zur geplanten und bereits beschrittenen Zentralisierung und der unabdingbaren notwendigen Faktoren und Rahmendaten um einem solchen System die Existenzgrundlagen zu geben.

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar