Sind A. Merkel und die Deutsche Regierungsbank überhaupt noch tragbar?

Das, was sich nun aktuell auf Samos zuträgt (erneut brennt es) ist die Folge von Moria! (*1)
 

Die deutsche Regierung um A. Merkel, beschreitet einen brandgefährlichen, politischen Weg!

Ein ableitbares Momentum auf den Grundlagen eines kurzsichtigen, ja fast schon als krudes, regierungsseitiges Verhalten einer Kanzlerin A. Merkel und eines deutschen Bundesinnenministers H. Seehofer zu bezeichnen.
 
Diese verkündeten ihre so großzügige Geste schnell und breit gestreut, hoch und runter über die deutschen Medien, dass man ca. 1500 dieser fraglichen Flüchtlinge, oder muss man evtl. sagen “Camp Brandstifter” in Deutschland aufnehmen werde.
 

Nicht umsonst warnten die griechische Politiker die EU und auch ein Deutschland!

Griechische Politiker indes, warnten von Anfang an und massiv nach den Bränden in Moria und den Reaktionen die westlicher Staaten eindringlich davor, dass diese Brandstiftungs-Taktik zu Nachahmungstaten führen könne. Speziell die Lager auf Samos, Chios, Leros und Kos könnten dem „Beispiel“ folgen.
 

Beauerliche deutsche Politdekadenz, gepaart mit strategisch schlechten Grundlagen, werden unweigerlich zum Bumerang!

Doch die deutsche politische Merkel Regierungs-Dekadenz und Scheinheiligkeit, scheinen nicht mehr zu überbieten sein!
 
Und keine Sorge, sie sind nicht alleine, denn ebenso bei der SPD der gleiche Tenor nach den fraglichen Flüchtlingen und besonders drastisch gerade dann auch bei den Grünen.
 
Hier sei besonders auf die fragwürdigen / gestellten Bilder / Dokumentation einer Göhring Eckardt aktuell aus Moria hingewiesen, wo diese regelrecht von einer freien Journalistin vor Ort dabei auch noch ertappt und gefilmt sowie zur Rede gestellt wurde.
 
Was A. Merkel und ihr H. Seehofer hier und trotz Warnungen und Vorhersagen von vielen kompetenten Seiten aktuell wieder an Chaos verursachen, entbehrt einer jeglichen und halbwegs zu erwartenden vorausschauenden politischen Intelligenz!

Es ist umgehend angeraten, im politischen Berlin ein umfassendes Change Management vorzunehmen!

Zeit, in Berlin umgehend politische Veränderungen im Führungs- und Verantwortungs Management vorzunehmen.
 
Dies umso mehr, um keine weiteren irreparablen Schäden gegen ein Deutschland selbst und dessen Bevölkerung im Inneren, jedoch aber auch und speziell als weltweiten Stanbilitätsanker im Außenverhältnis zu erleiden!
 
Im Übrigen und nochmals zur Erinnerung:
In 2014 war es ein Werbefilm, welcher extra und in vielen Sprachen weltweit seitens der deutschen Regierung / der EU über die BAMF verbreitet wurde und der in der Folge das Flüchtlingschaos 2015 auslöste. (*2)
 
Die jetzige Merkelbotschaft (ca. 1500 Persoen aus Moria) geht eben genau in die gleiche Richtung, wie in 2015 und insofern ist das Wissen um die Dinge einer A. Merkel aus der Vergangenheit heute als ein -Vorsatztatbestand- zu bewerten!
 
Die Forderung kann hier nur sein, ein umgehender Rücktritt von A. Merkel, H. Seehofer und allen, die kurzsichtig diesem erneuten und brandgefährlichen Merkelkurs mittragen und einschlagen.
 
Und das Fazit der Geschichte:
Die Flüchtlinge und in großen Teilen in Griechenland und nicht zu unterschlagen gerade auch bereits schon längst in Deutschland selbst, zeigen nicht nur jetzt ihr wahres Gesicht, nein, sie zeigen ihre realen Aggressionspotentiale und sie haben damit Deutschland und auch damit Europa überdies die direkte Konfrontation und vorausschauend betrachtet, eine kriegerische Auseinandersetzung erklärt!
 
Nur, auch das will derzeit noch keiner Wahrhaben!
 
Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz
 
Quelle:
 
 
(*2) BAMF Asylwerbefilm aus 2014
 
(So ließen die BAMF in Kofinanzierung vom Europäischen Flüchtlings Fonds und im Auftrag sowie der Absegnung des Innenministers / der Kanzlerin im Frühjahr 2014 einen Film von der Fa. Miramedia / Hamburg gezielt herstellen.
 
Ein Film der das zu verkaufende Produkt, „Asyl in Deutschland“ in einer großen Breite für die Welt bewarb.
 
Deshalb wurde der Film auch in allen Sprachen potenzieller Kunden übersetzt, darunter u.a. Albanisch, Arabisch, Russisch, Arabisch, Dari, Farsi, Patschu und Serbisch)
 
Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Sind A. Merkel und die Deutsche Regierungsbank überhaupt noch tragbar?“

Schreibe einen Kommentar