Die weiterhin bestehende Maskenpflicht ist eine weitere politische Farce!

Kaum kam das Thema über ein Bundesland mit 0 Infektionen politisch auf, die Maskenpflicht aufzuheben, schossen die politischen bundes- wie landesregierungsseitgen Regierungspilze und allen voran, die fragliche Kanzlerin A. Merkel, wie in einem Chor gleich, aus den Löchern.

“Die Maskenpflicht bleibt bestehen!”

Ein politischer, großer und erneuter Fehler ist nun die Entscheidung zur weiterhin bestehenden Maskeraden Pflicht und dann bleibt und bis heute immer noch die zentrale Frage: auf welcher Basis und damit auf Basis (juristisch wie gesundheitlich) welcher Verhältnismäßigkeiten, sollte diese sogenannte erneut mannifestierte Maskenpflicht in Deutschland und vor allem flächig überhaupt Bestand haben?

Fragen über Fragen, Unwahrheiten über Unwahrheiten?

Nichts stimmt, nichts steht nachvollziehbar inhaltlich zueinander und im Kontext in Sachen Corona / Covid-19, Sars-Cov-2 und bereits seit Beginn, sodann, in den weiteren Verläufen und damit in den gesamten politischen Handlungen und Entscheidungen bis heute!

Ich schrieb bereits in den letzten Monaten thematisch umfassend beleuchtend darüber. Alle Artikel sind nachlesbar unter
Thomas H. Stütz. (*2)

Der vermeintliche Fall Tönnies wirft noch gänzlich anderweitige Fragen auf!

So stellen sich dann auch gerade aktuell zentrale Fragen und nicht nur im Fall Tönnies danach, woher die sogenannten Erreger und dann vor allem, über welche Wirte (Personen und Länder) die Infektionszahlen / Erhöhungen ständig und erneut in Deutschland kommen. (am Rande, dies sollte man sich speziell in den USA einmal genauer anschauen, ein politisches, inszeniertes Spiel ist hierbei sehr wahrscheinlich)

Bedeutet, die deutsche Regierung, sowie das RKI, sind umgehend aufgefordert, klar und deutlich in Zahlen zu belegen, wie viele der immer wieder aufs Neue festgestellten Infizierten aus fremden Herkunftsländern kommen / kamen!

Zudem sollte sich die deutsche Bundesregierung sowie das RKI einmal darüber im Klaren sein, dass der proklamierte RKI Werte ein mathematischer Unsinn sind!

Zieht man die RKI Zahlen, Stand 06.07.2020, heran:

Aktive Infizierte  6.521, (Zunahme +50)               

Bestätigte Infizierte 196.667, (Zunahme +363)

Zuwachsrate 0,18 %, (Zuwachs 0,10%)

R-Wert 0,97, (Zunahme +0,01)

Todesfälle mit oder durch Covid-19, 9.018, (Zunahme +2)

Zuwachsrate insgesamt 0,12% (Zunahme  0,02%)

Warum, die sogenannten Infizierten laufen frei herum lt. RKI, R-Wert 0,97 steckt folglich jeder Infizierte annähernd einen Weiteren an. Der dann, steckt folglich wieder einen Weiteren und usw. real an, gerade dann eben, wenn das Virus doch so gefährlich in der Verbreitung sein soll und ist!

Bedeutet, bei aktuell 6.521 Infizierten, in der Folge und auf Basis der R-Werte, sind stecken diese bereits wieder 6.325,37 Personen an.

Doch Achtung:

Wenn also diese Zahlen des RKI über den R-Wert stimmen sollten, die These eines immens gefährlichen Virus COVID-19 und der Übertragungsgefährlichkeiten ebenfalls stimmen sollten, dann wären bereits über die heute Infizierten in Höhe von ca. 6.325,37 Personen, sowie deren realer Bewegungsmuster eben genau der vorhandenen einzelnen Infizierten (sind in freier Wildbahn unterwegs) die Infektionszahlen insgesamt sekündlich durch deren Neukontakte  ansteigend und dann nicht mehr zu kontrollieren!

Doch weit gefehlt die Zahlen, sind täglich und annähernd bei einer Bevölkerungsdichte von ca. 83. Mio. Bürgern in einem Deutschland lächerlich gleich gering?

In Summe barer Unsinn und eklatante, wie andauernde Widersprüche im gesamten Thema selbst!

Es ist also ein barer Unsinn, was hier politisch und seit Monaten den Menschen auch und gerade über ein RKI dem politischen und vor allem regierungsseitigen Institut RKI im Land und den Menschen verkauft wird!

Ein barer Unsinn, was die politische deutsche Regierung, die meist und leider parteipolitisch unterwürfig mitlaufenden Länderchefs und flankiert über ein Robert Koch Institut dem gesamten Deutschland, sowie damit dann auch in Sachen Maskenpflicht verkaufen und im Grundsatz schädigend antun!

Die politischen Handlungen der dt. Politik haben in Sachen COVID-19 und dessen viraler Verläufe, keine Basis!

Gleichwohl stellen sich seit vielen Monaten die Fragen, wie kann es sein, dass die deutsche Politik die deutsche Bevölkerung buchstäblich aller Rechte beraubte (Basis staatsrechtlich bis heute fragwürdig) und gleichwohl tausende von bedenklichen Ausländern ins Land ließ?

Gilt im Übrigen auch und im klaren politischen Wissen im Fall Tönnies und damit dem Minister in NRW, hier A. Laschet!

Glaubt denn wirklich jemand allen Ernstes, dass der Unternehmer Tönnies alleine diese Umstände auslöste?

Weit gefehlt!

Das ist die aktuelle Politik liebe Freunde, allerdings die gänzlich falsche und zu erwartende Politik und damit eine politische Verantwortung!

Weit gefehlt auch gerade dann, denn die NRW Regierung musste zwangsläufig und gerade in den Beschneidungen ihrer eigenen landesweiten Corona Regeln über die freizügige Reisefähigkeit der Mitarbeiter von Tönnies, meist aus dem Baltikum heraus mit und über Sonderreglung zugestimmt haben!

So sind wir dann wieder bei den großen deutschen, wie europäischen Politiklügen, die sich trotz der geglaubten bisherigen funktionalen Zusammenarbeit der Politik und der deutschen Medien, nicht mehr lange aufrecht erhalten werden!

Das deutschpolitische Handeln ist als unverantwortlich zu bezeichnen!

Im Ergebnis ist die deutsche Regierung und nicht nur eine A. Merkel, in ihrem Handeln unverantwortlich und aufzufordern entweder umgehend die demokratischen Rechte der Bürger einzuhalten und vor allem als oberste Maxime endlich wieder diese in den Vordergrund zu stellen und vor allem danach zu entscheiden oder sofort und geschlossen als gesamte Regierungsbank zurückzutreten.

Was machen die Bundestagsabgeordneten?

So auch ein klares Wort zu den aktuellen 709 Bundestagsabgeordneten, denn diese sogenannten “Bürgervertreter” sind die Generalverantwortlichen, die immer und immer wieder sich eben nicht und nicht ausschließlich in ihren persönlichen / parteilichen mannigfaltigen Motivlagen und Abhängigkeiten, für die Rechte der Bürger und in einem klarem Votum aussprechen!

Was machen die Wissenschaften?

So sollten sich dann auch gerade heute die Wissenschaften zu den aktuellen Schäden bei Bürgern und vor allem der Grundlagen eines Deutschlands insgesamt, hier dann auch zu der gesamten Wirtschaft, beginnend vom Einzelunternehmer bis zu Konzernen Gedanken machen und endlich einmal ehrlicher dahingehend werden.

So auch in den gesamten Themenbereichen der soziologischen wie psychosozialen Verschiebungen / menschenunwürdigen politischen Handlungen und bis hin zum Thema Epigenetik sich offen äußern!

Und dann ist dann und immer wieder das alte / neue Thema der sogenannten Migration oder wie auch immer man dies korrekt bezeichnen sollte!

Es ist unfassbar, was in einem sogenannten kultivierten und ethisch hochwertigen Deutschland unter dem dubiosen Momentum einer Migration sichtbar beginnend in 2015 und über vermeintlich ausländische Fachkräfte (real bildungsfremd und Sozialhilfeempfänger) bis hin zu einem vermeintlichen Covid19 alles politisch gerechtfertigt und gesetzlich fragwürdig veranlasst wurde, werden sollte und bis heute wird.

Unfassbar auch, welche Lügen täglich und nicht nur in einem Deutschland, sondern auch in der gesamten EU Zone im gesamten Inhalt sowie an den EU Grenzen jeden Tag neu durch das Dorf getrieben wurden und immer noch werden.

Gleichwohl bei an allem, was real bereits innerhalb der sozialen Strukturen, der Menschen in ihrer Würde und gerade ihrer Unversehrtheit und Freiheit politisch an Schaden und Leid bis heute und damit noch negierender für die Zukunft angetan wurde.

Thematische Diskurse sind oberste Pflicht, allerdings niemals die Beschneidungen der Rechte von Bürgern in einer Demokratie und dann noch auf fragwürdigen Grundlagen!

Man kann in vielen fachlichen Themen unterschiedlicher Meinungen sein und diskutieren, doch wenn es um Menschen / Bevölkerung geht, dann darf sich in einem intelligenten Staat und vor allem bei intelligenten Lebensformen, die sich anschicken die Wörter Demokratie, Freiheit, Rechtsstaat und vor allem Frieden in den Mund zu nehmen, keine Politik / Politikstrukturen über die Menschen stellen und gleichwohl auf fraglichen, wissenschaftlichen Basiswerten und analog einem Sozialismus die Menschen buchstäblich entwürdigen und geistig enteignen bis hin einsperren!

Stehen die Politik und deren Akteure heute wirklich für vorbildliche und sich entwickelnde intelligente Lebens- und Politikformate des 21. Jahrhunderts?

Leider ist dies heute sichtbare politische Agieren alles andere, denn auf vielen Grundlagen heute können keine menschenwürdigen sowie sich für die Zukunft unabdingbare und verankerte Basiswerte wie Demokratie, Freiheit, Rechtsstaat und vor allem Frieden, sowie die Sicherungen sozialer Strukturen und bis hinein in die kleinsten Einheiten Familien, der Keimzelle der Demokratie erhalten, gebaut oder gar gesichert werden!

So sind alle heutigen politischen Verantwortungsbereiche der jeweiligen heutigen verantwortlichen Minister im Grundsatz neue und endlich durchgängig kompetent zu ordnen!

Eklatante und viel zu teure Fehler der Vergangenheit sind zu revidieren und über eine ordentliche Generalsanierung und über eine zudem politische Kompetenzauswahl, hocheffiziente fachliche Ergebnis in allen Themenbereichen unter dem Aspekt „Best Practice und Best Case“ vorzunehmen und umgehend herbeizuführen.

Es ist sehr viel zu tun um erst einmal wieder ein Deutschland selbst auf solide Beine und in allen thematischen Bereichen zu stellen!

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Quellen:
*1. tagesschau.de: Maskenpflicht in Deutschland Debatte um “oben ohne”

*2. Thomas H. Stütz

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Die weiterhin bestehende Maskenpflicht ist eine weitere politische Farce!“

Schreibe einen Kommentar