Kanzler Scholz traf eine vorausschauende Entscheidung!

Lesedauer: 4 Minuten

Gleich vorweg zusammengefasst:

„Bundeskanzler Scholz traf mit gestrigem Tage, der Ukraine keine schweren Waffen zu liefern, eine gute und vorausschauende Entscheidung.“

Die Berliner Politik indes und hier insbesondere Teile / Personen der CDU, der FDP und der Grünen, die sich immer wieder als regelrechte „kriegslüsterne Akteure aus der Distanz“ und in den letzten Tagen vermehrt hörbar zeigten, werden sich noch zu einem späteren Zeitpunkt bei Kanzler Scholz für dessen aktuelle, weise Vorausschau bedanken können.

Wer glaubt die Ukraine mit Waffen und mehr zu unterstützen und dadurch gar glaubt eine Wohltäterrolle einzunehmen, der irrt gewaltig!

Und auch gleich an dieser Stelle einmal auf den Punkt gebracht:

Wer glaubt, mit waffenseitiger Aufrüstung der Ukraine deren Überleben / oder gar einen Sieg zu sichern, der irrt gewaltig!

Vielmehr wird die Ukraine hin wie her und in Teilen fallen, insofern schaffen sie mit Waffen- und Geldlieferungen buchstäblich weitere tausende Tote und zudem erhöhen sie damit erst recht das Weltkriegsrisiko!

Im Weiteren wird mit dem Fall der Ukraine oder Teile hiervon, der bereits lange laufende und US seitig inszenierte und leider mit Unterstützung von Ländern der EU vorangetriebene „Kalte Krieg“ gegen Russland, beendet werden.

Und es wird gut sein für die Welt insgesamt!

Beendet, denn die Welt wird sich zudem dann auch nicht mehr zurückhalten, und hier insbesondere die wirklichen relevanten Staaten der Welt, neue Wege in der Kooperation zu beschreiten. Ich schrieb es bereits umfassend.

Es ist höchste Zeit, dass sich die politischen Lager in Deutschland ausschließlich auf ihre Kernaufgaben in Deutschland besinnen!

Deutschlands politische Riege indes, sollte sich also so langsam bewusst werden, welche kardinalen vergangenen und aktuellen Fehler sie begingen und vor allem sollten sie sich dann gleichwohl fragen, wo ihr Platz in der Zukunft sein sollte?

Denn, sie vertreten im besten Fall ein Deutschland und dessen Bevölkerung und nichts anderes und damit dann ein Deutschland im internationalen Kontext als wichtiger Stabilisationsanker, was weit über die unguten, internen parteilichen Spiele oder gar die EU-Spielwiesen und allen ihren Protagonisten, hinausgeht!

Faktisch, kann nur immer wieder wiederholt werden, keine Waffen an die Ukraine zu liefern und bis hin, sich in einem aktiven politischen / geldwerten Einbringen in Sachen einer Ukraine zurückzuziehen.

Anders ist es, wenn es um solidarische Hilfeleistungen für die kriegsgebeutelten Menschen geht.

Wir reden hier allerdings auch von kriegsgebeutelt und wir reden hier nicht von, der Staat registriert nicht einmal wer hereinkommt und fordert zudem die Öffnung der Sozial-Systeme für die Ukrainer.

Man mache sich einmal bewusst, wie der deutsche Staat bisher in sozialen Themen verfuhr und nun spielt Geld, Leistung und im Überfluss im Thema Ukraine keine Rolle?

Einen schönen Gruß an alle, die in Deutschland und schon viel zu lange unter der Armutsgrenze leben müssen und einen weiteren, schönen Gruß an alle deutschen Rentner!

Ein ukrainischer Präsident Selenskyj und sein Botschafter Melnyk in Deutschland, sind keine adäquaten Gesprächspartner!

Die Ukraine und damit die buchstäblichen an die Frontlinie gestellten Statisten, Präsident Selenskyj und sein Einpeitscher / oder besser sein rotzfrecher Koberer Botschafter Melnyk, sind keinerlei adäquate Gesprächspartner.

Diesen Herrschaften weiterhin mediale Plattformen in einem Deutschland zu geben, damit sie sich buchstäblich rotzig frech, gegen einen Bundespräsidenten, einen Kanzler, ein gesamtes Land auslassen können, stellen meines Erachtens bereits einen direkten Angriff gegen die deutsche Demokratie und grundsätzlich gegen ein Deutschland dar.

Und zu guter Letzt:

Liebe politischen, medialen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Freunde, haben Sie es denn noch immer nicht bemerkt, dass es sich im Thema Ukraine, um ein brandgefährliches, perfides und weltweit interagierendes großes Spiel der USA handelt?

Das es hierbei um eine regelrechte vorangetriebene Weltaufspaltung in Wirtschaftsblöcke und im Ergebnis damit lediglich einer Sicherung, eines Schutzes der USA, im weiteren wirtschaftlichen Verbund zu Europa, allerdings begrenzt auf die EU und als Hauptakteur geht?

Und leider agieren auch sichtbare Teile von gewählten Volksvertretern / deutschen Politikern/Innen überfraktionell sehr fragwürdig über eine unübersehbare „US Interessens-Ausrichtung“ im Thema Ukraine und so im Tagesgeschäft!

Man muss sich wirklich fragen, warum diese derart unbesonnen und kriegsgeil sind, einen völlig unbedeutenden kleinen Staat, dem man nicht im Ansatz Glauben schenken sollte und vor allem auch nicht trauen sollte?

Die Ukraine ist kein EU-Land, hat keine Nato-Zugehörigkeit und lebt seit Jahren von Dritten und ist damit im Überleben schon lange abhängig!

Und es geht noch weiter, denn den gefährlichen Weg, welchen eine U. von der Leyen mit einer EU-Mitgliedschaft andenkt ist nicht nur ein Vertrauensbruch gegen alle Mitglieder der EU, den Mitgliedskandidaten und vor allem stellt sich dann bereits heute die Frage, zahlt dann die EU dann auch noch evtl. den gesamten Wiederaufbau einer Ukraine?

Man sollte langsam wirklich den Restintellekt zu den üblen Spielen, auch einer derzeitigen EU-Führung einschalten!

Bereits heute ist absehbar, dass sich viele politische Protagonisten und auf allen Seiten zu verantworten haben werden!

Doch bereits heute ist davon auszugehen, dass es in einer nicht zu fernen Zukunft alle diese politischen Protagonisten bis hin Falschspieler, die nun sichtbar wurden / noch werden, umfassend zu verantworten haben.

Ebenso werden sich diese die Frage gefallen lassen müssen, welches Land sie eigentlich vertreten / vertreten haben und damit welche Interessen?

Die eines Deutschlands deren gewählte Vertreter sie waren / sind und damit die deutsche Bevölkerung oder über einen offenen Verrat eben an einem Deutschland und seinen Menschen durch die Vertretung von Fremdinteressen, hier in erster Linie der USA und weiterer nicht genannter Großkapitalisten, Organisationen und bis hin zu diverser Logen und deren Interessen.

Wir alle werden es erfahren und es ist davon auszugehen, dass vieles bisher Verborgene, bereits in den nächsten Wochen und Monaten an die Oberfläche schwimmen werden wird.

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Kanzler Scholz traf eine vorausschauende Entscheidung!“

Schreibe einen Kommentar