Schwarzwälder Freilichtmuseum “Vogtsbauernhof”

Print Friendly, PDF & Email

Eine Reise in die Vergangenheit der Schwarzwälder Historie!

Aktuell am Wochenende, zog es mich wieder einmal zurück in die Vergangenheit, hier genau nach 77793 Gutach (Schwarzwaldbahn) zum Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, den ich selbst bereits kurze Jahre nach der Eröffnung und in der Folge (was für Schwarzwälder auch über die schulischen Bereiche – Ausflüge feste Bestandteile waren und evtl. noch sind) im Laufe der Zeit mehrfach besuchte.

Zeitgeschichte als Ausflugsziel hautnah erleben!

Gegründet vor über 50 Jahren (1964) und als Architektenmuseum des Schwarzwalds, wurde damals bereits der Grundstein des heutigen und immer noch wachsenden Freilichtmuseums Vogtsbauerhof gelegt.

Heute vereint auf dem gesamten Gelände mit einer Größe von ca. 7 Hektar, zeigen sich anschaulich 600 Jahre Schwarzwälder Geschichte über viele begeh- und aktiv erlebbare Gebäude der verschiedenen Epochen und quer durch den Schwarzwald.

Ein Freilichtmuseum, was sich für Schwarzwaldbegeisterte, Historiker, Menschen, die hautnah die Schwarzwälder Geschichte, die Natur, Haus- und Nutztiere und auch wissenswertes zur damaligen Kräuter- und Gartenanbaukultur wissen wollen, sowie aber auch durch die vielen aktiven Möglichkeiten und das umfassende Programm das gesamte Jahr über für Familien und Erwachsene, mehr als eignet.

Das Motto im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof im Jahr 2019

Die Zeit auf Ihrer Seite“

– Das Bild einer vergangenen Zeit. Aber wann hat die Vergangenheit angefangen, aufzuhören? Wann fängt die Gegenwart an? Wann sind die Menschen und Dinge von heute museumsreif? Wo beginnt die Zukunft? –

Deutsche Uhrenstraße schließt sich an!

Und sollte man, wenn man dann schon in dieser Ecke der Schwarzwälder Geschichte im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Gutach sein, dann verbindet man dies am besten mit einem Besuch einer der ca 30 Stationen der 1992 eröffneten Deutschen Uhrenstraße.

Gleich, ob nun die Triberger Wasserfälle oder die Besichtigung der größten Kuckucksuhr im Schwarzwald in Schonach auf dem Besichtigungsplan stehen. Insgesamt ein 320 Kilometer langer Rundkurs, beginnend in Villingen-Schwenningen und mit vielen Schleifen durch die schönsten Schwarzwaldtäler.

Angrenzend und nicht weit entfernt befinden sich zudem das Markgräfler Land, der Kaiserstuhl und Freiburg.

Viel Spaß nun Ihnen und Ihren Familien.

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Quellen
www.vogtsbauernhof.de

Schreibe einen Kommentar