Der große Zugriff auf die Sparer

Hintergrund ist ein Artikel der deutschen Wirtschaftsnachrichten vom 14. September 2013: Banken-Rettung: Der große Zugriff auf die Sparer wird konkret

Wolfgang Schäuble und sein ehemaliger Mitarbeiter Jörg Asmussen in Vilnius

Jeder spielt seine Rolle im großen Enteignungs-Theater.

Der große Zugriff auf die Sparer nimmt konkrete Gestalt an. Mit dem ESM ist ein wichtiges Puzzle-Teil in die völlig falsche Richtung bereits unwiderrufliche Realität: 700 Milliarden Euro können – ohne demokratische Legitimation, ohne Transparenz, ohne Widerspruch durch die Parlamente eingesetzt werden.

Noch einmal: Die EU ist Tod, der Euro ist inhaltlich schon längst heiße Luft und Geschichte!

Einzig als Instrument der globalen Zusammenführung zur EZB und zu Brüssel ist die EU konzipiert worden. Wer anders erzählt, oder behauptet nichts von den Schulden der Länder von Anfang an gewusst zu haben, lügt sich selbst und alle anderen an. Denn gerade hierüber ist der Plan zur Zentralisierung aufgestellt worden und erst möglich gewesen.

Demokratie und Freiheitlichkeit nicht nur der Menschen auch im Segment des wirtschaftlichen Handels und der Leistungen eines jeden Landes, sind zudem Geschichte.

Stattdessen bleibt heute einzig die Zentralisierung eben durch Brüssel und der EZB übrig.

Im Übrigen wäre dann wohl die nächste naheliegende Konsequenz, die Länder, die Regierungen, die Parlamente gänzlich abzuschaffen, natürlich auch deren bisherige Staat- Landes Bezeichnung. Im nächsten Schritt ist dann ein neuer Global Staat „Europa Land“ zu konzipieren und zu benennen! Dieses Modell würde Brüssel und der EZB zudem immens viel Geld sparen. Denn die Drahtzieher mit Macht und dem Durchgriff in allen Bereichen in die EU Einzelstaaten und den Parlamenten sind nun einzig Brüssel und die EZB.

Gott beschütze uns alle vor diesen Spielern, für die die Menschen in der EU nur noch zahlende Gäste sind, die arbeiten dürfen um dieses Elend „Euro“ und die Zentralisierung der Macht zu tragen, zu finanzieren und ansonsten sich ruhig zu verhalten haben.

Und wann also wachen die Menschen in Deutschland und gleichwohl in den anderen EU Ländern endlich auf? So wie es derzeit aussieht bedauerlicher Weise wohl gar nicht!

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar