Abschuss von russischem Kampfjet

Print Friendly, PDF & Email

Putin – Türkei fällt Russland mit Jet-Abschuss „in den Rücken“

Putin droht mit Konsequenzen

Nato beruft Sondertreffen ein.

„Die Türkei hat ein russisches Kampfflugzeug abgeschossen – weil es türkischen Luftraum verletzt haben sollte, behauptet Ankara. Selbst CNN Türk allerdings widerspricht hier bereits und teilte mit, dass der russische Jet nicht im türkischen Luftraum war, sondern ca. 4 / 5 km davon entfernt war. Die Russen widersprechen und drohen mit Konsequenzen. Die Nato trifft sich nun zur Krisensitzung“

Und man kann es einfach nicht lassen!

Gerade der „Diktator Erdogan“ bei dem man zudem schon lange davon ausgeht, dass dieser mit der IS unter einer Decke steckt? Um dadurch zudem den für ihn verhassten Kurden zu schaden. Und so würde sich dann der Kreis zu den USA dann schnell wieder schließen, denen man interessanter Weise auch eine direkte unterstützende, wie auch immer geartete Haltung oder auch aktive Unterstützer der IS nachsagt?

Hoffen wir, dass diese Kriegstreiber endlich sichtbar werden.

Hoffen wir alle zum Wohle der Welt und den Menschen, dass diese „menschenverachtenden Kriegstreiber“ endlich sichtbar gemacht werden und eliminiert werden.

Nun, wenn also die Türkei und damit unabdingbar auf Befehl des „Diktator Erdogan“ dieser Abschuss veranlasst wurde, so sollten wir alle davon ausgehen, dass hierbei Erdogan dies nicht ausschließlich aufgrund seiner eigenen Intensionen durchgeführt hat. Dazu ist er zu clever, um sich in eine derartige schlechte Position über einen solchen Alleingang zu stellen!

Erdogan ist unberechenbar.

Ganz unabhängig davon, dass ich nach wie vor der Auffassung bin und bereits in 2011 in meinem Bestsellerbuch „ Der Domino-Effekt, die EU-Lüge und weltweite Täuschungen“ (Gratisdownload http://moc-consult-shop.de/DerDominoEffekt.pdf) darüber sehr deutlich ausführte, dass gerade die Türkei und damit speziell Erdogan mit seinem weltbeherrschenden, diktatorischem Denken und Verhalten, wie auch seiner damit verbundenen Intrigenspiele, der gefährlichste Mann ist, den die sogenannte westlichen Hemisphäre derzeit kennt und hat.

Erdogan ist unberechenbar und über die Maßen machtgeil auf eine Weltherrschaft und den Einfluss auf die Welt. Und die EU unterstützt dies „indirekt“ oder wer weis dies schon, auch „direkt“ seit vielen Jahren mit vielen Milliarden EURO.

Dies liebe Freunde, ist der wirkliche Türke und sein türkisches Spiel in der Realität!

Hinsichtlich seiner Anhänger und deren wahren Bestrebungen im In- und Ausland, will ich mich hier nicht äußern, denn darüber habe ich schon seit Jahren immer wieder geschrieben und davor gewarnt.

Hier liegt eine mehr als reale und damit verbunden, eine der größten Zeitbomben für uns alle in Deutschland und Europa im Keller!

Ein altes Muster des Agierens gegen Russland

Wenn also die Türken diesen Eklat über den Abschuss des russischen Jets billigend und im Vorfeld darum wissend, welche Mechanismen nach einer solchen Aktion anlaufen werden abschießen, dann steckt und stecken noch viel mehr Personen und vor allem Institutionen dahinter.

Und hier denke ich im Übrigen nicht nur an die USA. Zu prüfen wird sein, ob und in wieweit die westlichen Geheimdienste und echten „Strippenzieher“ ihrem Ziel folgend, Russland zu provozieren, ihre Aktionen abgestellt haben?

Hier ist nun bedauerlicher Weise erneut ein altes Muster des Agierens gegen Russland sichtbar geworden, welches sich seit nunmehr 2 Jahren massiv und immer wieder auf einen einzigen Punkt bewegt:

Nämlich Russland zu provozieren, zu diskreditieren und massiv zu verärgern, um diese damit in eine Position zu bringen, wo der Präsident Russlands Putin, Fehler begehen würde. Doch er tut es nicht!

Denn eventuelle, provozierte Fehler würden dann die wirklichen Initiatoren verbunden mit ihren weltgefährdeten dreckigen Spiele und ihre degenerierten Kriegs- und Machtzielen, wieder über die eigenen Aktionen für sich selbst als Alibi ableiten, um sich selbst nach außen zu rechtfertigen um gut dazustehen. Die Headline wäre dann sicher: Russland ein Diktator, der uns erneut allen nur böses will!

Was für ein ausgemachter Quatsch und dies schon viel zu lange!

Doch Putin war nicht umsonst u. a. Chef des damaligen KGB und hat zudem weltweit die besten Kontakte und Verbindungen sowie echten Einfluss, um auf derart billige, strategisch vorhersehbare Methoden und Aktionen hereinzufallen.

Speziell auch einmal und doch zum wiederholten Male:

Gerade wir in Deutschland, seien wir wirklich alle froh, dass hinter Putin, der bei Gott kein unbescholtenes Blatt ist, in seiner Art und Weise und in seiner vorausschauenden Weitsicht ein brillanter Stratege steckt, der besonnen agiert. Denn ansonsten wären wir alle bereits in einem echten 3 Weltkrieg der auf Basis von Lügen und dubiosen Interessen Dritter angezettelt wurde, involviert.

Nach wie vor, wie bereits seit Jahren, rate ich der deutschen Regierung umgehend den Kurs zum bisherigen falschen Weg gegen Russland zu ändern und sich mit Russland nicht nur anzunähern, sondern umgehend zu verbünden.

Nur so wird Deutschland langfristig die Intrigenspiele der USA, der EU Spitze und in der Konsequenz auch gegenüber der NATO, unter der Führung der USA, welche diese einzig für Ihre Ziele instrumentalisieren, überleben. Langfristiges Ziel ist ansonsten die deutsche Domestizierung und ein regelrechtes ausbluten lassen!

Doch mit dieser Aktion nun, haben sich die Türkei und gleichwohl auch die Nato ein massives Eigentor geschossen!

Außer allerdings, denken wir einmal eine andere Variante an, man wollte damit Russland wieder offiziell ins Spiel und in der Rolle eines Verbündeten bringen und die Türkei dafür ins Abseits stellen.

Nicht zuletzt auch mit dem Wissen um Erdogan und seine Weltherrschaftsgelüste und in Bezug auf den einmal milde formulierten, gar nicht lange geschehenen „Erpressungsversuch“ gegen die EU in Sachen der Flüchtlinge auf türkischem Boden. Denn dadurch erhält die Türkei massiv eine Druckposition gegen die EU und die EU wiederum zahlt und muß sich zurücknehmen vor Erdogan um diese Gefahr zu bannen!

Nun, dann hätte man mit dieser Aktion des Abschusses des russischen Jets in syrischem Luftraum durch die Türken gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Schauen wir nun, welchen Weg die NATO Sondersitzung im Ergebnis der Öffentlichkeit vorlegt oder sollen wir besser sagen, den Menschen und der Welt „verkaufen werden“?

Diese Geschichte wird auf jeden Fall nicht zuletzt durch die russische Intervention und die nun folgenden, mehr als vorausschauenden und cleveren Aktionen über Putin, den initiierenden Akteuren dieser völlig dummen türkischen Aktion mehr als wehtun.

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Schreibe einen Kommentar