Die hochgekochte Causa Joshua Kimmich (FCB) ist ein Armutszeugnis sondergleichen!

Diese Causa zeigt einmal mehr, wie weit sich ein Deutschland bereits geistig, ethisch und moralisch auf untragbaren Abwegen befindet / ist!
 
Es ist ein Armutszeugnis, was seit der Mitteilung „er sei noch nicht geimpft“ von Joshua Kimmich (FC Bayern) in den verschiedensten Strukturen, der Öffentlichkeit und Teilen der Medien zuträgt!
 
Man kann es in einem einst kultivierten Deutschland, heute in einer meist geistigen Ghettoisierung angekommen, nicht mehr anders formulieren!
 
„Jeder geistig nicht besonders glücklich Aufgestellte in diesem Land, glaubt seinen Senf zu einem Sachverhalt zu geben, von dem er / sie nicht im Ansatz eine Ahnung haben und dies bis hin, wider grundgesetzlichen, angestammten Rechten eines jeden einzelnen Menschen / Bürgers in diesem Land“
 
Also erinnern wir dieses Land und nicht unerhebliche Teile hierin einmal mehr an das Recht des Einzelnen zur Selbstbestimmung nach GG Art. 2!
 
Und es spielt dabei keine Rolle, was oder wer er oder sie im Ansehen oder  von Beruf sind!
 
Grundgesetz Art. 2
(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
 
(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.
 
Insofern dürfte nun auch dem letzten, dümmlichen Individuum in diesem Land klar sein, dass die Causa Kimmich grundsätzlich kein Thema für die Medien / die Politik und schon gar nicht die Öffentlichkeit sein darf, um in einem verrohten Deutschland als Spielball verwendet zu werden.
 
„Einzig die Verkommenheit / Verrohung eines Landes insgesamt wird gerade über diese Causa Kimmich einmal mehr und überdeutlich“
 
Insofern Schluss mit dem Thema und Schluss damit, diesen Joshua Kimmich unter Druck zu setzen und vor allem Schluss damit, diesen für fremde Interessen buchstäblich fremd zu verwenden!
 
Und zu guter Letzt steht in dem Land immer noch die von mir und vor Wochen aufgeworfene Frage aus:
 
Wie hoch der reale Impfanteil der ausländischen Mitbürger im Land wirklich ist und warum jeder Ausländer gleich woher in einem Deutschland vermeintlich mehr Rechte zugesprochen bekommt / einfordern darf, selbst wenn er illegal ins Land kommt, als in diesem Fall ein ganz normaler deutscher Fußballspieler und oder aber ein Bürger dieses Landes, wenn es um seine angestammten grundgesetzlichen Rechte, hier dann seiner Selbstbestimmung geht?
 
Ich schäme mich für so viel bigottes Verhalten und vor allem für die verlorengegangenen ethischen und moralischen Werte eines einstigen, wirklich attraktiven Deutschlands.
 
Im Ergebnis augenscheinlich und unübersehbar ein geistiger Wildwuchs und damit insgesamt eine geistige, soziologische und rechtsstaatliche Bankrotterklärung!
 
Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz
 
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar