Der Domino-Effekt Die EU-Lüge und weltweite Täuschungen

Print Friendly, PDF & Email

Es ist nun an der Zeit, einmal aus dem Nähkästchen zu plaudern!

Wir müssen davon ausgehen, dass das Buch vom Autor Thomas H. Stütz, Der Domino-Effekt, die EU-Lüge und weltweite Täuschungen, erschienen am 07. Dezember 2011 seit Erscheinen massiv boykottiert wird. Wir wissen schon lange darum und wir wissen wie man dies auch über wen in Deutschland und in den Strukturen steuert. Uns liegen zudem Informationen vor, und das Bild verdichtet sich, dass selbst ein Bischof mit sehr viel Einfluss seit Beginn im Spiel ist und über seinen Einflussbereich nicht nur national sondern auch in der EU dahingehend Einfluss zu nehmen, dass das Buch und die Inhalte nicht in die Medien kamen.

Nicht umsonst, denn bereits im März 2011 geschrieben, wurde und wird alles im Buch bereits vorhergesagte und kritisch auch gegen die Medien und Ihr Vorgehen geäußerte und in Frage gestellte und vieles Weitere aufgezeigte, nach und nach Realität in Deutschland und auf der Weltbühne.

Nach wie vor stellt sich zudem die Frage gerade nach den Medien und den vorhandenen Steuerungsinstrumenten denen Sie unterliegen oder durch die diese gezielt für Interessen Dritter benutzt werden. Bedeutet, was wird wie und wann öffentlich verbreitet gleich welchem Themenbereich oder eben auch nicht. Wann schlägt man gnadenlos und frech ohne Hintergrund drauf und wann hofiert man ohne ersichtlichen Grund Themen und Personen. Gar Zufall, just in diesem Moment und zu diesem Zeitpunkt oder freie Recherche.

Stellt sich die Frage: Glauben Sie an Gespenster?

Wenn man jetzt noch weiß, dass dieses Buch direkt aus unserem Hause als Geschenk , offiziell erschienen am 7. Dez 2012 direkt an folgende Adressaten ging, dann werfen sich keine oder eben eine Vielzahl von Fragen auf, die eine Aufarbeitung unumgänglich machen.

So ging das Buch an:
Alle EU Regierungs-Führungsköpfe, den Parteivorsitzenden der gesamten EU Mitgliedsstaaten und weiterer angeschlossenen Staaten, der EU Zentrale selbst und deren Führungsköpfen, den Vatikan, den deutschen Kirchenführern, an alle ausländischen Botschaften und deren Botschafter in Deutschland, an die komplette deutsche Regierung und alle Parteien und deren Partei Vorsitzenden, sowie der umfangreichen Pressestellen (auch per E-Mail mehrfach) und den Buchhandel.

Die erste Reaktion im Übrigen kam, man muss sich dies einmal unter dem zeitlichen Aspekt einmal vor Augen führen, (Buch Postversandt 07. Dezember 2011 um 1700 Uhr) vom amerikanischen Botschafter in Deutschland, Phillip Murphy am 08. Dezember 2011 tel. über seine Sekretärin um 15:35:44 Uhr, der sich sehr herzlich für das Buchgeschenk bedankte. Gleichwohl kamen zahlreiche Briefe und Reaktionen von Führungspersönlichkeiten des Auslands zurück, die uns allesamt über die Maßen gefreut haben.

Die einzige Reaktion aus der deutschen Regierung kam im Übrigen vom Referat RS der dt. Familienministerin Frau Dr. Schröder mit dem nachfolgenden Kommentar, Zitat: Auch wenn das Buch sicherlich sehr aufschlussreich ist, muss ich Ihnen dennoch mitteilen, dass Frau Ministerien und das Bundesministerium die beigelegte Veröffentlichung nicht entgegen nehmen kann. Aus diesem Grund schicke ich Ihnen diese zurück. Ich bedaure das sehr, hoffe aber auf Ihr Verständnis.

Ansonsten kamen seitens der deutschen Politiker oder Parteien keinerlei Reaktionen!! Ohne Worte.

Ganz spannend wurde es dann zudem bei Amazon ab Herbst 2012. Seit Beginn Anfang 2012 Top Platzierungen in allen Themen Segmenten bis hin, dass das Buch als das meist geschenkte Buch aller Bücher galt. Bereits im Herbst 2012 dann der plötzliche Einbruch bei Amazon. Erst konnte man das Buch, trotz des Angebotes gar nicht mehr bestellen, dann wurden speziell alle positiven Rezensionen bis heute aktuell entfernt. Die Platzierungen gingen nachhaltig nach unten. Ein Einstellen von positiven Rezensionen ist seither nicht mehr möglich und insofern erscheint das Buch bei Amazon seither mit 2,5 Sternen und den einzig und wenig erbaulichen Kommentaren. Eine bewusste nach außen negative Darstellungssteuerung.

All dies haben wir im Übrigen intern tagesgenau protokolliert und archiviert. Zudem haben wir eine Vielzahl von Tests durchführen lassen. Seither beobachten wir den täglichen Verlauf des Buches und stellen fest, dass sich interessanter Weise die Platzierungen z.Bsp. im Bereich EU und Europäische Union und Weiteren immer in einer bestimmten Bandbreite auf und ab bewegen. Wir haben Amazon durch Dritte daraufhin und die Entfernung der Rezensionen anschreiben lassen wie dies denn sein kann.

Einzig reagierte man mit einer sehr dubiosen und nicht nachvollziehbaren Erklärung.

Zu guter Letzt an dieser Stelle nun bleibt noch zu erwähnen, dass es viele Versuche und noch laufende sehr nachhaltige Einflussnahmen und weit mehr gab und gibt, die auf die Person des Autors bezogen dazu dienen sollen, diesen auszuschalten.

Mit einem jedoch haben alle diese im kausalen Zusammenhang stehenden Personen oder Institutionen nicht gerechnet. Nämlich mit dem Willen, dem Wissen, der Kraft, der Netzwerke und der Freude in der Person des Autors, der stets seine Ressourcen für die Menschen und Ihren Schutz einsetzte und setzen wird, der selbst über eine große Bandbreite von Erfahrungen national und international und vielen nicht öffentlichen Bereichen und den Handlungs- und Aktionsbereichen verfügt. Also keine Sorge. Begegnen wir diesem Treiben mit einem Lächeln. Und freuen wir uns darauf, dass Sie alle sichtbar werden. Es ist nur eine Frage der Zeit.

Sind wir also nun gespannt wie die Sache um dieses Buch weitergehen wird.

Ihr
Thomas H. Stütz

Schreibe einen Kommentar