Deutschland raus aus der EU? Manipulation des Zuschauers

Print Friendly, PDF & Email

WISO Spezial Sendung vom 12. Mai 2014 (Jetzt tun wir einmal so, als wäre 2015 – Fiction):
Was wäre wenn? Deutschland ohne EU – WISO – ZDF

 

Auf den Punkt gebracht: Subtilste Propaganda für die EU und für den Euro.

Gleich zu Beginn zusammengefasst:
Ziel dieses Filmes war es, über eine bewusst gesteuerte Manipulation des Zuschauers, über die inhaltlichen Szenen und Aussagen, zum Einen hinsichtlich der bevorstehenden EU Wahl 2014 möglichst viele Wähler zuzuführen und zum Anderen eine künftige globale Zukunftsangst bei einem Austritt Deutschland aus der EU und bei Einführung der DM in den Köpfen des Betrachters zu erreichen. Um nichts anderes ging es in dem Film!

Was wenn die EU Gegner den Film aufgreifen?

Doch möchte ich an dieser Stelle noch etwas weiter gehen. Der Aufbau dieses Films, folglich das Grundkonzept und die dahinterstehenden Überlegungen der Macher zeigen mir eine massive Unterstützung von Spezialisten und eine Vielzahl von strategischen Überlegungen in die unterschiedlichsten Bereich bis hin zu dem Aspekt, was wenn die EU Gegner den Film aufgreifen. Wie werden und können wir darauf reagieren und vor allem agieren und vieles Weitere mehr.

Und wie ging man die Sache an?

Was erst gegen die EU und zurück zur DM erscheint, ist ein reiner Propagandafilm, bestens gemacht auf einer psychologischen manipulativen Basis über die Ängste der Menschen in den verschiedensten Zielgruppen die man damit mehr als anfachen möchte.

Ein gezielt gemachtes Werk um Ängste zu generieren.

Im Übrigen richtig gut gemacht, jedoch ist dieser Film in vielerlei Hinsicht wenn man dies nach völlig anderen Merkmalen wie ein “Otto Normalbetrachter”, der in der Regel 95 % Emotional reagiert und agiert anschaut, in der Machart, Darstellung und Einseitigkeit sehr auffällig und eben inhaltlich thematisch falsch ist. Es ist ein gezielt gemachtes Werk, um Ängste bei den Betrachtern aus den verschiedensten Zielgruppen im Lande, bei einem angenommenen EU Ausstieg und der Rückkehr zur DM zu generieren.

Gewünschtes Ziel der Macher: Ein Hoch auf die EU, ein Hoch auf unsere Beschützer (EU) und ein Hoch auf unsere Retter(EU)! Subtiler geht es nicht mehr!

Alle Szenarien aus einem negierenden Winkel!

Auch sind die gezeigten Aneinanderreihungen der Bilder und Unterthemen, Interviews und der Bilder, der Sequenzen und hypothetischen Szenarien alle aus einem gleichen negierenden Betrachter Winkel heraus, über einen dahinterliegenden aber doch erkennbaren roten Faden heraus dargestellt worden. In diesem Film werden bewusst alle faktischen, realen Zusammenhänge im Kontext eines Wirtschafts- und Sozialstaates bei einem Ausstieg von Deutschland aus der EU und Rückkehr zur DM über Bord geworfen und abstruses behauptet.

Keine sachgerechte neutrale Recherche!

Dieser Film hat mit dem Thema welches zunächst in den Vordergrund gerückt wird “Ausstieg aus der EU und Rückkehr zur DM” im Grundsatz nichts zu tun. Gleichwohl hat es auch nichts mit einer sachgerechten neutralen Recherche auf Basis von einer zu erwartenden breit angelegten Grundlagen Analytik oder journalistischer Recherche zu tun! Sämtliche gezeigten Szenarien sind hypothetischer, übelster falsch dargestellter Natur.

Eine gute und umfassende Berichterstattung würde um glaubhaft zu sein, sich auch mit einer aus dem Inhalt und dem Hauptthema “Deutschland, Ausstieg aus der EU” ergebenden Wechselwirkungen innerhalb und außerhalb Deutschlands z. Bsp. der Rententhematik, der Versicherer sowie den Reaktionen und zu erwartenden Handlungen aller anderen Staaten incl. den Nachfolge Effekten im Kontext real und auf Stand heute beschäftigen. Weit gefehlt und hier ist dann ein buchstäblich schwarzes Loch von Nichts!

Deutschland die sogenannten Abtrünnigen!

Zudem wird immer wieder bewusst ( Ängste aufbauend bei Ausstieg Deutschlands ) im Beitrag optisch wie verbal für die verschiedenen zu erreichenden Zielgruppen massiv suggeriert, dass die EU dann starr und geschlossen ein Block gleich einer Einheit sei und Deutschland die sogenannten Abtrünnigen. Deutschland welches selber schuld sei, dass Ihre Renten nichts mehr Wert sein sollen und als Beispiel die Autoproduktion von VW jetzt ins Ausland verlagert werden musste. Was für ein bewusster psychologisch aufgebauter und langsierter Mist!

Doch genau an solch einem Punkt werden dann auch folglich die dargestellten einseitigen Horrorszenarien zu Lasten der deutschen Bevölkerung und Arbeitnehmer bei einer Rückkehr zur DM ad absurdum geführt.

Ein Ausstieg Deutschlands wäre der Albtraum für die wirklichen Machthaber!

Denn alleine schon in der Wechselwirkung der dann nachfolgenden Länder bei einem Ausstieg Deutschlands und der Rückkehr zur DM, eliminieren sich in der Realität eben bei einem solchen Schritt, die im Film dargestellten hypothetisch vorgetragenen Aussagen. Man wäre dann wie seinerzeit wieder in verschiedenen Währungsräumen die sich dann wieder über die jeweiligen landeseigenen Bundesbanken der jeweiligen Länder aus gutem wirtschaftlichem Grund gegenseitig über die Wechselkurse verständigen würden.

( Anmerkung hierzu: Im Übrigen wäre dies der definitive Albtraum für die wirklichen heutigen Machthaber und ihren gesteuerten Banken und deren Geldpolitik, sowie ihrer darauf basierenden Macht, denn wenn jedes Land wieder die eigene Notenpresse anwerfen würde, könnte hierüber jedes Land eine eigene Entschuldung und Rückführung zu echtem Wohlstand und zur völligen Unabhängigkeit erlangen!)

Ganz deutlich selbst für Laien erkennbar wurde es zudem beim Thema Grenzen. Massive Zäune, brachial suggeriert, dass man dann alleine ist und Zäune bauen muss um Angreifer abzuwehren. Ja um Gottes Willen wen denn? Deutschland eine Insel wird hier bewusst manipulativ suggeriert.

Glauben Sie wirklich, wenn Deutschland aussteigen würde, würde kein anderes Land folgen? Quatsch!
Glauben Sie wirklich, dass wir mit dann an den deutschen Grenzen übermächtige Zäune bauen müssten wie eben in der dargestellten Form? Quatsch!
Glauben Sie wirklich Deutschland könnte seine Grenzhäuschen- und Übergänge nicht wieder mit Leichtigkeit besetzen wenn es denn darum wirklich gehen würde, was aber nicht der Fall sein würde? Quatsch!
Glauben Sie dem Szenario / Interview, Deutschland müsste soviel Personal abstellen, dass diese die Grenzen womöglich noch zu Fuß ständig zu kontrollieren haben, welches Deutschland gar nicht hätte? Quatsch! usw. usw.

Dies sind nur einige wenige Denkanstöße und Fragen von vielen die der Film in jeder Sequenz aufwirft.

Es macht mich sehr nachdenklich, mit welchen Mitteln und auf welcher Ebene und Basis man hier mit den Menschen und Ihren Ängsten bewusst über manipulative über psychologische Grundlagen regelrecht spielt.

Dies ist nun eine neue Qualität von subtiler menschlicher Massen Steuerung, nämlich gezielt eben der breiten Masse, die heutige, ängstliche und nicht informierte Masse. Zudem bewusst und gerade auch jetzt ihrer Angst um das Thema Ukraine eingepreist und so auf eine für sie niemals mehr zu erkennende Art und Weise einzig über ihre Emotionalität (Ängste) manipuliert und gesteuert wird.

Manipulation und Steuerung der Masse, dem Volk über Ängste und nochmals Ängste!
Denn Ängste sind die wirkungsvollste Triebfeder zur Steuerung der Massen schlechthin!

Stellen sie sich alle künftig besser darauf ein, dass man sie alle über das Moment der eigenen Ängste in allen Fassetten steuern werden wird.

Und seien sie sicher, es ist mit diesem Film eine neue und ich will es nicht verhehlen, zunächst sicher wirkungsvollen Qualität in der menschlichen Manipulation eingeläutet worden.

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Schreibe einen Kommentar