Jahresausklang 2017 – Made in Germany

Lesedauer: 7 Minuten
 

Die Zeit der klaren Worte ist gekommen!

Das für uns alle sehr ereignisreiche Jahr 2017 neigt sich seinem Ende entgegen.

Zeit, einmal in sich zu kehren und sich seinen Gedanken hinzugeben. Zeit, um sich das Jahr 2017 und die vielen Geschehnisse und Veränderungen, in einer ehrlichen Art und Weise vor die eigenen Augen zu führen.

Wie gerne würde ich Ihnen heute schreiben können, dass alles gut ist und vor allem gut werden wird.

Doch in Wahrheit ist nicht gut und vor allem wird auf den heutigen nationalpolitischen, wie aber auch auf den EU politischen Wegen der deutschen Regierung und insbesondere der gesellschaftlichen Veränderungsprozessen, vielfach hin zu massiven Verrohungstendenzen, nichts gut werden!

„Die Negativspirale dreht sich unweigerlich nach unten“

Dies macht mich sehr betroffen und zudem vieles mehr, buchstäblich fassungslos!

Betroffen in erster Linie deshalb, da alles, was Sie alle heute bewegt, verletzt, schädigt, ja vielen von ihnen mehr als nur große Angst macht und Sorge bereitet, buchstäblich und einzig von Menschen und Strukturen, welche in politischer Verantwortung sind, zu verantworten ist.

15.7 Millionen Menschen an der Armutsgrenze!

Fassungslos macht mich, dass sich lt. dem Paritätischen Wohlfahrtsverband, Dossier Frühjahr 2017, immer noch ca. 15.7 Millionen Menschen an der Armutsgrenze bewegen und die Kinderarmut in Zahlen bei ca. 2,4 Mio. liegt. Der nächste Bericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, wird bereits in den nächsten Wochen, im Frühjahr 2018 erwartet.

Massive, offensichlich staatliche Manipulation der Menschen im Land seit 3 Jahren!

Fassungslos macht mich, dass man die Menschen im Land seit 3 Jahren massiv auffällig und sichtbar, staatlich manipuliert und bis hin reglementiert. Ihnen die freie Meinung verbietet, sie bereits regelrecht verfolgt oder Sie mit Attributen wie „Rechts oder als Nazi“ tituliert. Dann nämlich, wenn Sie sich zu einem Deutschland und seinen Grundlagen und Werten bekennen, diese aus einem Nationalbewusstsein heraus ein Deutschland beschützen wollen, um sich gegen die Willkür einer fatal falscher Politik und damit in der Hauptsache gegen den grassierenden und überhand nehmenden Islamismus und asoziale Fremde verwehren.

Hierzu liebe Regierung, braucht es dann auch nicht ihr manipulierendes, bewusst lanciertes Moment, den Menschen einen „Rassismus Tatbestand “ buchstäblich und gebetsmühlenartig unterjubeln zu wollen und anzuheften versuchen!

Schämen Sie sich, so mit den Bürgern in einem vermeintlichen, demokratisch freiheitlichen Land umzugehen!

Denn ein den Deutschen angestammtes, nationales Verhalten, inkl. einer klaren Abgrenzung, bis hin eben ein klares N E I N gegen „sogenannte Flüchtlinge, Asylsuchende, Islamisten und weitere sichtbar überhand nehmende Gruppierungen und deren Fehlverhalten“ auszusprechen, ist deren gutes Recht in Ihrer Nationalität, welches zudem ein Grundgesetz zugrunde liegt und diesem entspricht.

Verfolgung in sozialen Netzwerken!

Fassungslos macht mich, dass man in den sozialen Netzen bereits massiv verfolg, gesperrt oder mit Wissen und im Auftrag des deutschen Justizministers / Ministeriums, bespitzelt wird!

Siehe hierzu das mehr als fragwürdige von Minister Maas (SPD) initiierte und hurtig durchgesetzte NetzDG Gesetz!

„Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG, Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken, auch Facebook-Gesetz genannt[1]) ist ein Gesetz, das sich gegen Hetze und gefälschte Meldungen (Fake News) in sozialen Netzwerken richten soll. Das eigentliche Netzwerkdurchsetzungsgesetz ist als Artikel 1 Teil des identisch benannten Mantelgesetzes. Dieses enthält in Art. 2 auch eine Änderung des Telemediengesetzes, das nicht nur soziale Netzwerke betrifft. Der Bundestag nahm das Gesetz im Juni 2017 an“

Dieses NetzDG gehört ohne Frage, verfassungskonform und damit umgehend rückgängig gemacht!

Gleichwohl eine der Bertelsmann Stiftung nahe Organisation, die Antonius Stiftung speziell dafür benutzt wird, um über eine fragliche führende Person „Kahane“, auf ein amerikanisches Unternehmen im freien Wettbewerb, hier Facebook, politisch motiviert Einfluss auf die Nutzer und deren freie Meinung nimmt.

Hier mittlerweile jeden Account und damit jeden Benutzer nach deren politisch dubiosen Gutdünken manipulieren, sperren, mundtot machen und dies in einem Umfang, der bereits an Zeiten der vergangenen Historie und einem zentralistisch gesteuerten System in Deutschland erinnern.

Ist nicht gerade diese Art des staatlichen, ministerialen Treibens, nicht schon einmal im Land beheimatet gewesen?

Muss man dann nicht einmal ehrlicher Weise fragen, welche Handlungen in der diktatorischen deutschen Geschichte und deren seinerzeitigen Regime, durch eine heutige deutsche Regierung in eben der Aufarbeitung der deutschen Vergangenheit, noch nicht verstanden wurden?

Fassungslos macht mich, dass es Kräfte und Gruppierungen in unserem Land gibt, zu behaupten, dass die BRD nicht rechtskonform ist, die BRD kein Staat mit einer Verfassung sei, sondern einzig die DDR Verfassung die Grundlagen für ein Deutschland bilden würden und Gültigkeit hätte?

Zudem will man. (Ist eine Revolution der BRD über eine asistische Bank geplant und im Gange?) über alte DDR Kanäle und auch DDR Geldkreisläufe über Asien, die heutige BRD und damit die heutige Regierung inkl. dem Grundgesetz in die Knie zwingen und zudem die alte DDR Verfassung einsetzen.

Gewählte Volksvertreter sind Bringschuld für die gesamte deutsche Bevölkerung!

Es ist sicher nicht an der gesamtdeutschen Bevölkerung, hierbei diese in Frage stehende Thematik juristisch aufdröseln zu müssen!

Gerade in diesem Zusammenhang rate ich den gesamten Gruppierungen, (Verfassungsgebende Versammlung, Reichsbürger und die Gruppierung um den ehemaligen DDR Außenminister Markus Meckel) an, dieses Thema vor dem Weltgerichtshof in Den Haag anzumelden und Recht sprechen zu lassen!

Denn dann könnten einzig der Nachweise von soliden Grundlagen und damit der wirkliche Gehalt der Thematik nachgewiesen werden!

Im Weiteren wäre doch die Konsequenz, dass Sie die heutige deutsche Regierung insgesamt und damit jeden Staatsdiener, wegen massiver völkerrechtlicher Verfehlungen / Verletzungen und Staatsverrat u.v.w.m. an!

Die heutige BRD Regierung indes und allen voran, eine Kanzlerin A. Merkel und derer Regierung, wenn auch derzeit nur kommissarisch im Amt, ist aufzufordern, sich dieser unglaublichen ernsten Thematik gegenüber der Öffentlichkeit aufzunehmen, diese zu klären und vor allem sich zu stellen.

Keine Ausrede und kein Ausweichen meine Damen und Herren der deutschen, aktuell kommissarischen Regierung, denn als gewählte Volksvertreter sind Sie alle in der Verpflichtung und in der Bringschuld einer Klärung für die gesamte deutsche Bevölkerung und damit über deren Rechtsstand!

Und es stellt sich dann natürlich eine weitere zentrale Frage, eben solange dies nicht geklärt ist:

Darf eine deutsche Regierung mit dem frei inzinierten Konstrukt EU, überhaupt verhandeln?

Darf / durfte dann überhaupt eine deutsche Regierung mit einem nicht gewählten und nicht demokratischen und frei inzinierten Konstrukt einer EU, überhaupt verhandeln, geschweige denn, staatliche deutsche Rechte in die Hände einer EU legen?

Also ist doch hieraus die Konsequenz zunächst einmal zweigfelsfrei die, dass die deutsche Identität, die deutsche Rechtsstaatlichkeit einwandfrei und umfassend geklärt wird und bis dahin sofort jede weitere politischen Verhandlungen mit einer EU / Brüssel aufs Eis zu legen sind!

Fassungslos macht mich in diesem Zusammenhang dann auch, dass die ehemaligen DDR Gelder, das DDR Vermögen zu Zeiten der Wende, einfach einmal unter den Teppich gekehrt wurde und langsiert wurde, dass dieses schwupps, weg war und die DDR bankrott gewesen sei?

Hierzu rege ich heute noch einen Untersuchungsausschuss an, der im Speziellen die Rollenverteilungen (Personell und in den Aufgaben) bei der damaligen DDR Grenzöffnung untersucht, sich der Geldkreisläufe annimmt und hierbei dann auch die Rolle eines Wolfang Schäuble und eines Gregor Gysi hierbei genauer untersucht!

Deutsche Regierung gegen Israel!

Fassungslos macht mich zudem, dass aktuell eine deutsche Regierung auf der UN Ebene, sich bei einer der letzten Abstimmungen gegen ein Israels / Jerusalem gestimmt hat.

Dies stellt einen eklatanten Paradigmenwechsel eines Deutschlands in seiner Geschichte dar.
(Siehe hierzu Die WELT: „Deutschlands Stimme gegen Jerusalem ist beschämend“)

Die EU, ein Konstrukt ohne demokratische oder verfassungsrechtliche Legitimation!

Fassungslos macht mich zudem, dass man ein Deutschland regierungsseitig über die Kanzlerin Merkel, obwohl derzeit nur kommissarisch im Amt, in großer Eile buchstäblich an die EU buchstäblich zu verschachern versucht und dies auf vorsätzlich wissenden, juristisch nicht gedeckten Grundlagen!

Einer EU und damit einem administrativen Brüssel, einem freien Konstrukt, ohne jegliche demokratische oder verfassungsrechtliche Legitimation!

Fassungslos macht mich besonders, dann heute auch die aktuelle Situation einer Nichtregierungsbildung, wo an der Spitze unsers Landes ein Entscheider, ein Bundespräsident Frank Walter Steinmeier steht, der in der aktuellen dramatischen Situation der parteilichen Unregierbarkeit, Neuwahlen ablehnt, der aber selbst unter parteilichen Absprachen erst ins Amt des Bundespräsidenten gehievt wurde.

Das ist in einem überaus hohen Maße beschämend!

Und so gäbe es noch viele Dinge mehr zu schreiben, allerdings würde dies keiner mehr lesen, so viel wäre dies.

Und hier spielt es zusammenfassend im Ergebnis dann auch keine Rolle, ob diese gesamten geschaffenen Problematiken aus egoistischen / egozentrischen, machtgeilen, geldgeilen oder profilneurotischen Motiven der Verantwortlichen, gleich ob auf den politischen Ebenen geschehen sind.

Dies ist nicht relevant, denn diese Missstände sind umgehend zu beseitigen!

Wenn die heutige deutsche kommissarische Regierung damit ein Problem hat, dann steht es ihr frei zu gehen. Wenn nicht, dann werden wir auf der Basis eines deutschen Grundgesetzes, diese auch gerne hinausbegleiten.

In einer „intelligenten“ Gesellschaft im 21 Jahrhundert, auch einer, vor allem politischen, intelligenten Gesellschaft, kann und muss man in allen verantwortlichen Funktionalstellen höchste Sorgfalt, Verantwortung und ein Augenmaß auf die jeweiligen, thematischen gesamten Verantwortungsbereiche verlangen können und müssen.

Und genau an diesem Punkt, beginnt dann die echte Verantwortung von Menschen für Menschen, von Politik für Menschen!

Es gibt viel zu viele Menschen im Land, die in echter sozialer Not sind, physisch wie auch psychisch!

Wenn man sich den heutigen Ist-Stand und auf allen Ebenen im Land anschaut, wo unverkennbar vieles im Argen liegt, wundert es nicht, dass viele Menschen im Land täglich berechtigte Ängste um ihre Existenzen haben.

Viel zu viele Menschen, die sich aus Scham und aus Gründen, den letzten Rest der eigenen Würde nicht zu verlieren, sich der Öffentlichkeit und den Ämtern nicht zeigen und sich täglich fragen, was dies alles, der tägliche Kampf, die Not, die Perspektivlosigkeit und vor allem deren Vereinsamung in dieser aufgeblasenen, irrealen Welt durchzuhalten, überhaupt noch soll?

Soll dies einer Würde des Menschen entsprechen?

Sicher nicht, denn dies ist seitens der verantwortlichen politischen Akteure verantwortungslos!

Diese schon viel zu lange unter den Teppich gekehrten realen Zustände und Umstände in einem wirtschaftlich starken Deutschland und dies für eine Vielzahl seiner Bürger, Frauen, Kinder, Männer und Familien, sind in einem Wohlstands Staat und auf der Basis einer echten demokratischen und sozialen Politik im gesellschaftlichen Miteinander niemals akzeptabel!

Sie selbst, die Bevölkerung, jeder Einzelne und jede Einzelne in Ihrer Persönlichkeit und in Ihrer Würde, sind nicht nur unantastbar, ja Sie sind wertzuschätzen und damit zu beschützen!

Das ist dann wieder das echte
„Made in Germany“

Denn Sie sind die Bürger und damit die Gesellschaft, welche unser Land und alles was uns auszeichnet, ausmacht, prägt und damit über eine Zukunft entscheidet!

Das ist dann wieder das echte
„Made in Germany“

Und mit dieser Erkenntnis auch gerade in der Notwendigkeit einer gegenseitigen Wertschätzung und in allen Teilen unseres Landes, werden wir trotz aller unterschiedlichster Haltungen und Meinungen in den unterschiedlichsten Themen, nach innen und nach außen in einer demokratischen wertgeschätzter Solidargemeinschaft zusammenwachsen müssen und in gegenseitiger Fürsorge füreinander einstehen.

Das ist dann wieder das echte
„Made in Germany“

Und je mehr und je schneller uns dies wieder gelingt, je schneller werden die vielen wissentlich verbreiteten Lügen, zu oft auf „egoistischen und kaltschnäuzigen“, persönlichen / strukturellen Bereicherungsgrundlagen basierend, gleich ob politisch, wirtschaftlich oder gesellschaftlich vorhanden, in ihre Schranken gewiesen und damit schlussendlich unterbunden.

Das ist dann wieder das echte
„Made in Germany“

Und solange wir die unzähligen Missstände bei uns im Land nicht befriedigend gelöst haben, solange kann und darf und kann man nicht nachlassen, sich dafür einzusetzen!

Das ist dann wieder das echte
„Made in Germany“

Denn erst hierüber werden unabdingbar anzugehende Probleme in der Breite gelöst und damit hat die Welt wieder eine Chance, eine „Bessere Welt“ zu werden!

Das ist dann wieder das echte
„Made in Germany“

Sorgen wir alle gemeinsam im Bewusstsein unserer eigenen Verantwortlichkeiten und über ein besonnenes Handeln dafür, dass wir über unsere Errungenschaften, unsere Kultur, unsere Sozialkompetenzen und / oder auch mit einem klaren NEIN einer klaren Haltungen, unser Land und die Menschen hierüber in eine bessere und gerechtere Zukunft zu führen.

Das ist dann wieder das echte
„Made in Germany“

Beginnen wir am besten gleich damit und nehmen spätestens den Jahreswechsel 2017 / 2018 als Startpunkt für ein gemeinsames Handeln aller, zum Wohle der Menschen im Land selbst und unserem Land als Teil in der Welt.

Das ist dann wieder das echte
„Made in Germany“

Und ich bin mir sicher, es wird uns allen gemeinsam, auch und gerade hierüber gelingen!

Die Zeit ist angebrochen unsere Bürger im vollen Bewusstsein unser aller Verantwortung zu motivieren und unser Land politisch und damit inhaltlich faktisch grundlegend zu sanieren!

Ich bin dabei und stehe hierfür jederzei zur Verfügung. Sie auch?

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar