Die Aktualitäten um das Thema Afghanistan!

Gleich vorweg an die deutsche Politik und vor allem die deutschen Medien die Aufforderung, sich zurückzunehmen und nicht weiterhin einen derartigen Unfug in Sachen Afghanistan zu verbreiten!
 
Glauben die deutsche Politik und die Medien allen Ernstes immer noch, den Menschen in Deutschland glauben zu mache, dass die weltweiten und nationalen Dienste, die Nato oder auch die UN und damit im Ergebnis die deutsche Politik und deren interne Gremien nicht über die Vorfeld-Ablaufchronologien im Thema Afghanistan gewusst haben.
 
Wer im politischen Zirkus behauptet nichts gewußt zu haben, erzählt groben Unfug! Zudem würde man unterstellen, dass die gesamten Kompetenzen der weltweit agierenden Dienste mit einem Mal nicht vorhanden gewesen wären!
 

Die Taliban sind überraschend klar, druckvoll und vor allem geordnet vorgegangen und alle Türen im Land selbst waren offen!

Die Taliban indes, sind überraschend stringent im Vorrücken und vor allem sehr zurücknehmend bis hin heute zur Presseerklärung und deren Inhalte, vorgegangen!
 
Warum auch nicht, denn gerade dann und über diese Handlungs- und Auftretens Weise der Zurücknahme der Taliban, werden diese sehr schnell weltweit akzeptiert und in der Folge vom Ausland hofiert werden. Verbunden damit, werden dann und davon ist auszugehen, Milliarden an Aufbauhilfen ins Land hineinfließen.
 

Es muss davon ausgeangen werden, dass es für die gesamten Abläufe eine nationale / internationale, kooperierende Road Map gab und noch immer gibt!

Alles, was sich in Afghanistan in den letzten kurzen Wochen und aktuell zutrug, ist wie an einer Perlenkette und vor allem sehr kontrolliert abgelaufen, zu klar und zu kontrolliert und bis hin zur völlig fehlenden Gegenwehr der afghanischen Regierung oder der von den Nationen ausgebildeten Kräfte bis hin deren Bewaffnungen!
 
Abgelaufen ist dies insgesamt, wie nach einem vorher festgelegten Road Book, auch und gerade von intern Regierungsbeteiligten, dem landeseigenen Militär und dies geht nur unter Mitwirkung weltweiter agierender Regierungen.
 
Viele Indizien sprechen dafür.
 

Warum also macht dann gerade die deutsche Politik ein derartiges Getöse, das aufgrund der Faktenlagen vor Ort in Afghanistan nicht zu halten ist.

Unglaublich, was medial und in gezielter Form über das Thema Afghanistan veröffentlicht wird!

Warum also beschwert man sich in den aktuellen Medien z. Bsp. über die Scharia vor Ort und gleichwohl hofiert man seit Jahren den Islam, so auch den türkischen Islam und dessen Scharia, bis hin zu einem Diktator Erdogan?
 
Die deutsche Politik hat augenscheinlich Maß und Mitte und vor allem Kompetenzen verloren, um zu realisieren, dass eine Ausreise von Afghanistan derzeit nur über fragwürdige Bilder von vor Ort und damit hysterischen Menschen und Hypothesen und über einen hypothetisch verbalen und bildseitigen Aufbau von Chaos hochgehalten wird.
 
Hochgehalten, um Flüchtlinge und in der Anzahl weit über die Helfer vor Ort hinaus, ins Land Deutschland zu holen.

Doch auf welcher Grundlage wollte man derzeit und nach den Erklärungen der Taliban Flüchtlinge aus dem Land holen, denn die Taliban geben hierzu keinen Anlass!

Will man ein Deutschland erneut mit Flüchtlingen analog 2015 fluten die dann zu über 90% wieder vom Staat und damit von der Gemeinschaft der Bürger im Land versorgt werden müssen?
 
Auch ist es als perfide zu bezeichnen, wenn die deutsche Politik allen Ernstes und nach wie vor behauptet, man sei überrascht worden. Dies unterstellt, die Dienste hätten es nicht gewusst und vor allem hätten Informationen nicht weitergegeben. Was für ein Unsinn dies anzunehmen!
 
Die jetzige gesamte Regierung ist für ein Deutschland mehr als in Frage zu stellen und zum Schutz des Landes für dieses Treiben und Darstellen in der aktuellen Situation freizustellen.
 

Man muss heute bereits anmerken, dass alles, was derzeit politisch zur Verfügung steht, sich andient, nicht tragbar oder gar fruchtbar für ein Deutschland sein wird!

Was allerdings parteipolitisch und personell optional zur Bundestagswahl zur Verfügung steht und hier wertneutral allesamt betrachtet, ist nicht die Lösung oder gar eine Option für eine das Land und die Menschen schützende und gleichwohl eine innovative, aufbauende wirtschaftliche, wie rechtsstaatliche und demokratische Politik.
 
Gott schütze unser Land und die Menschen, denn sie werden es mehr als brauchen!
 
Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz
Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Die Aktualitäten um das Thema Afghanistan!“

Schreibe einen Kommentar