Was früher die 68er waren, sind heute die jungen Pseudo-Intellektuellen!

Print Friendly, PDF & Email

Doch dieses Mal wird ein Deutschland massiv geschädigt und so muss man es nachfolgend einmal auf den Punkt bringen!

In Deutschland zeigt sich eine sehr gefährliche Entwicklung!

Das, was sich heute in einem Deutschland in Sachen Jugendbewegungen, der Grünen, der SPD, und in Teilen der Linken und allesamt über die Fürsprache zu der aktuellen Pseudoökonomiebewegung FFF zuträgt, ist ein vorsätzlicher Versuch, einen kruden, flächigen Wandel, eines einst seriösen Arbeiter- und Familienstaates, hin zu einem die Egozentrik fördernden und im Ergebnis die hilflosen Bevölkerungsteile endgültig in Abhängigkeiten bringend, herbeizuführen.

Dies, was sich in den Verläufen und in den Wechselwirkungen der Pseudothemen, Klima und CO² uwm. aufzeigt, wird das Arbeiter- und Leistungsland Deutschland, buchstäblich an die Wand fahren! Es kann und wird insgesamt nicht zu bezahlen sein!

Von wegen ein politisch wie medial gehyptes Vorbild, höchsten dafür, wie man es nicht macht!

Ist man tatsächlich der Meinung, dies was sich hier zuträgt, wie man es angeht, sei vorbildlich?

Von wegen vorbildlich, eben nicht, denn es ist soziologisch, wie ökonomisch heute und in der Vorausschau assozial, der blanke Unsinn / Wahnsinn und ein Vorsatz der in einem breiten Wirkungsgrad das Land und die gesamte Gesellschaft massiv schädigen wird.

Nur einmal gleich auch an dieser Stelle am Rande bemerkt: Wer heute weiterhin wegschaut, macht sich im Übrigen bereits für Morgen und unentschuldbar mitschuldig!

Außer Frage, die realen Probleme müssen angegangen werden, allerdings mit Kompetenz und Sachverstand!

Die realen Probleme die angegangen werden müssen, sind einzig auf den Weltebenen einer geistig gesunden Politik und vor allem ohne den Einfluss von Interessenlagen der Lobbyisten zu regeln und einzufordern.

Ist die heutige Jugend denn eigentlich der Initiator und dann auch noch in der Lage hierfür?

Doch woher kommt dieser heutige, lauthals verbale und mit Demos (siehe FFF) belegte und hochstilisierte thematische Wahn dieser jungen Generation eigentlich?

Es ist analytisch betrachtet, einzig gezielt, gesteuert und dahinter befinden sich handfeste, wirtschaftliche Interessen Weniger! Denn es geht einzig um Geld und die Jugendlichen werden einfach nur benutzt!

Woher kommen diese Jugentlichen eigentlich und wer sind nun diese sichtbar demonstrierenden und ihre Leader?

Diese sind zunächst in einer Generation aufgewachsen, die keine Not kennt und sind meist über die Eltern von allem ferngehalten worden und mit mehr als diesen in ihrer Psychologie gut tat, verwöhnt worden.

An der Stelle aber auch gleich, wem will man es verübeln, wenn man seinem Kind alles Gute an die Hand gibt, sofern man dies sich auch leisten kann.

Sie genossen eine Schulbildung, der Trend war natürlich das Gymnasium, denn eine Ausbildung ist doch nicht schick, sondern intellektuell auf den Ebenen, O-Ton, „Assi“.

Die diese jungen Leute in die geistige Lage (geglaubt) versetzten, sich über alles und jeden, allerdings auf Basis von eben nur Schulwissen und einer geistigen Verblendung, zu erheben. Dies beginnt bereits über massives Fehlverhalten (rotzig, trotzig, frech) in den meisten Familien, doch hierüber redet die Nation und schon gar nicht die betroffenen Familien.

Falsch, denn die Familien sind die Keimzellen für das, was wir heute und dort draußen Tag für Tag durch diese Jugendlichen erleben! Gutes wie eben auch Schlechtes oder Fehlgeleitetes!

Psychologisch betrachtet, haben wir es hier und heute mit einer Gruppendynamik einer in der psychischen und physischen Belastung sehr schwachen, jungen Generation zu tun, deren Grundlagen auf Egozentrik, Egoismus, allerdings massiven Verlustängsten und einer maßlosen Selbstüberschätzung, als Schutzreaktion basieren.

Einer Generation, die weit weg ist, etwas wirklich Pragmatisches zu können oder gar die Fähigkeit haben, die realen nationalen wie globalen Zusammenhänge und Notwendigkeiten zu kennen oder eben zu erkennen! Und real beginnt es bereits damit, nicht einmal die einfachsten Dinge ungesichert selbstständig machen zu können.

Die Jugendlichen benutzen vorsätzlich ganz Deutschland als Steigbügelhalter!

Hauptsache die Eltern, die Gesellschaft, die Politik, die Alten zahlen die Zeche dafür, damit diese sehr Bedenklichen sich austoben können! Stopp damit, denn ein Deutschland ist kein Selbstbedienungsladen, weder im Geldwert noch im geistigen Unfug!

Gefährlich wurde es allerdings, als die Politik wiederum in ihrem Streben (geglaubt) nach Beliebtheit und Wahlerfolgen erkannte, dass es für diese wohl gut sei, diesem Strom erst vorsichtig und heute mehr denn je, zu folgen und nun mit zu schwimmen. Siehe hierzu allen voran die SPD und heuer auch interessanter Weise die CSU über den geistigen Wandel ihres Vorsitzenden M. Söder.

Doch hier hat man nicht weit genug nach vorne gedacht!

Denn Politik, dies wird sie alle buchstäblich noch erschlagen, denn sie machen sich auf dem jetzigen Weg der überzogenen Panikmache in Sachen CO² und Klima zum Mittäter an der dann nicht mehr zu gewährleistenden Sicherung von Staat, sozialen Grundlagen und damit dem Schutz und der Sicherung für alle Bürger, für die sie die Verantwortung haben.

Der Weg ist gefährlich und in dieser heutigen Form und im Inhalt falsch!

Also genau das Gegenteil im Ergebnis dessen, was man den Menschen heute über diese Bewegungen als politisches wie mediales Frontend langsiert.

Zusammengefasst:
Wir haben es in den jetzigen ökologischen Bewegungen heute mit einer beispiellosen geistigen Verrohung zu tun, denen zudem die Menschen völlig gleichgültig sind (gerade und trotz deren Pseudomotto „für die Menschen“) , einen immens hohen Grad an Egozentrik, ausgelebt mit einem hohen Maß an Arroganz und einer maßlosen Selbstüberschätzung, was zudem einem heutigen Deutschland glauben machen will, was richtig und falsch sei?

Der Grünen und allen voran ein R. Habeck sind gefährliche  Akteure und in der Sache selbst!

So können auch Personen wie ein Grünenvorsitzender Robert Habeck, der in Optik und in seiner seichten Sprache, lediglich als ein Kinder- und Jugendlicher Versteher bezeichnet werden. Allerdings nicht auf der Basis von Kompetenz und von Wissen, sondern lediglich als ein austauschbares Gebrauchsmuster (Werbung) dieser gesamten derzeitigen Bewegungstendenzen.

Insgesamt steuert Deutschland, geopolitisch betrachtet bereits gefährlich nah an den Rand eines nicht wieder gutzumachenden soziologischen, wie vor allem auch wirtschaftlichen Worst Case!

Das politische Deutschland muß sich schnell besinnen!

Wenn sich Deutschland nun weiterhin über Kinder und Jugendliche steuern lässt (Greta, FFF usw.), so wird dies den dann schwer umkehrbaren negierenden Prozess, beginnend in den Bereichen Soziologie und Wirtschaft, aber auch über die irrige und verdrehte Ethik beschleunigt und an die Wand fahren.

Was der Verdi Chef R. Bsirske aktuell über seinen Aufruf treibt, ist Missbrauch im Amt!

Wenn dann auch noch aktuell ein Rainer Bsirske, Vorsitzender von Verdi, sich in der Presse für die FFF Bewegung und zum Klimastreik ausruft, dann ist dies nicht nur der Verrat an den Gewerkschaftsmitgliedern, die eben nicht gefragt wurden, ob sie dies überhaupt wollen, sondern dies ist ungeheuer und ungehörig!

Dies ist deutlich formuliert auch von Rainer Bsirske, Verdi, ein klarer Amtsmissbrauch und er ist umgehend aus dem Amt des Vorsitzenden von Verdi zu entfernen!!!

Zeit für eine Politik der klaren und vor allem kompetenten Köpfe!

Wenn die Politik, die noch klare und nüchterne Köpfe mit echten Kompetenzen, Wissen und vor allem Erfahrungen hat, sich nicht endlich zusammenfindet und sich gegen diesen abstrusen, in Deutschland stattfindenden staatfeindlichen Hype wehrt, den Staat insgesamt nicht umgehend wieder und einzig auf faktischen Grundlagen, beginnend in den Parteien reformiert, dann gute Nacht Deutschland.

Eile ist angeraten und zudem unabdingbar!

Passiert dies augenblicklich nicht, dann braucht Deutschland in 2021 keine neuen Bundestagswahlen, sondern dann braucht es ein Leichentuch in Anlehnung eines evtl. hohen Wahlergebnisses für die Grünen.

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Schreibe einen Kommentar