Die deutschpolitischen Utopien oder wenn eine falsch interpretierte Demokratie zur Falle für ideologisch krudes Handeln wird!

Print Friendly, PDF & Email

Wenn ein falsches parteipolitisches Demokratieverständnis, gleich einer Sippenhaft, für alle zur Falle wird!

Allen voran hierbei der Grünenpartei mit ihren dubiosen Enteignungs-, Klimaphantasien und dererlei mehr!

Erst ein Ausschalten der Atomkraftwerke, nun Abschaffung des Kohleabbaus und gleich noch die Abschaffung der Fahrzeuge mit Diesel und geplant auch dann noch die Benziner!

Nur der Strom soll auch und gerade bei den Grünen und ihren Anhängern weiterhin aus der Steckdose kommen. Wie lächerlich!

Da die CO² und NO² Lügen bereits auf faktischen Ebenen von nichtbeweisbaren bisher irrigen geführten Diskussionsgrundlagen aufdeckt werden konnten, werden nun diese kruden Grundthesen der Grünen über die Instrumentalisierung von Kindern und Jugendlichen über die Fridays for Future Bewegung weitergeführt.

Wenn die wertvolle Staatsform einer Demokratie zweckentfremdet wird!

„Wenn eine Demokratie über das Fehlen von standfesten Regierungen / Politikern der Altparteien und damit der Schutz für bisherige funktionale- und leistungsbezogene unabdingbar notwendige Systeme, zur kruden und vor allem zu sozialschmarotzenden Formen verkommt, dann herzlich Willkommen im heutigen Deutschland“

Was also für krude, partei- wirtschafts- und sozialnegierende und gefährliche ausgelebte politische und zum Teil im Hintergrund industriefinanzierte kurzsichtige Fantasien und Handlungen, die zudem nun den Strom von Anrainerstaaten benötigen, diesen dann teuer einkaufen müssen, was im weiteren dem Abnehmer in Deutschland, den Menschen in Europavergleich der Kosten, die höchsten Strompreise bescherte und noch erheblich steigend bescheren wird.

Gleiches Irrdenken im Bereich der kruden Elektromobilität!

Ja glauben denn die Menschen im Land wirklich, sie bekommen ihren Strom für ihre Fahrzeuge in der Zukunft aus ihren Steckdosen und dies dann noch zum sagenhaft günstigen Preis?

Weit gefehlt, liebe Leser!

Denn wenn hierbei der Interessenmarkt (Politik und Automobilindustrie) erst einmal die Abhängigkeit der mobilen Gesellschaft in der Umsetzung seiner Ziele zur Abschaffung der Benziner und der Diesel geschafft hat, dann warten sie einmal ab, dann wird ihr Elektroauto über die Ladekosten jeder einzelner Elektroaufladung zum Luxus!

Schon lange hat die alte BRD über die Fehler 1989 zuviel menschliche, ideologisch geprägte DDR Einflüsse im Land!

Hinsichtlich der Linken, der DDR ehem. PDS Partei und deren Sozialismusgedanken auf Basis eines Marxismus, in diese sich zudem eine heutige SPD einreihen kann, funktionierte schon in der DDR nicht und fuhr diesen Arbeiter- und Bauernstaat ins Aus!

Wobei bis heute am Rande erwähnt, auch noch nicht geklärt ist, wohin nach der Wende 1989, das PDS Vermögen und das DDR Staatsvermögen verschwunden sind. Große noch zu klärende Fragen!

Unabhängig davon, machte der damalige bundesrepublikanische Westen in unverständlicher Weise bereits mit der Maueröffnung den größten Fehler in seiner Geschichte, hier ehem. DDR Staatsbedienstete und ihrer anerzogenen DDR Ideologien gratis mitgeliefert, in einem Deutschland in Beamtenfunktionen und Staatsfunktionen und in allen Ressorts zuzulassen und zu integrieren.

Parteien mit sehr fraglichen politischen Zielen, nutzten gezielt den Freibrief einer “Demokratie” um diese im Ergebnis allerdings zu beschädigen!

Warum schreibe ich dies, da bereits hierüber die heute sichtbaren Linken und Grünen parteipolitischen und staatsgefährdenden Handlungen auf den Weg gebracht und zugelassen wurden, die sich seit 1989 einer bis dahin bestehenden, leistungsorientierten deutschen Gesellschaft und bis heute bediente, um ihre kruden und schon als faschistisch zu bezeichnenden Ideologien zu thematisieren.

Was aber, wenn ein Deutschland über die kommenden Leistungsbilanzen sich geldwert den Luxus nicht mehr leisten werden kann?

Was, wenn Deutschlands Leistungsbilanzen negieren werden?

Was, wenn aufgrund geopolitischer Verschiebungen die deutschen Leistungsbilanzen geldwert keine das tägliche Leben finanzierten Arbeitsplätze und oder die immensen heutigen Sozialkosten mehr zulässt.

Genau mit einem solchen Szenario, sollten sie die nächsten 5 Jahre bereits rechnen!

Alles spielt dann vordergründig diesem vorstehenden prognostizierten Verlauf zunächst den heutigen als faschistisch zu bezeichnenden Grünen und Linksideologen in die Hände! Allerdings kann ein heutiges Staatssozialgebilde diese Kosten und auf Basis von „der Staat zahlt alles und jedem Faullenzer“ nicht mehr tragen.

Schach matt!

Wir sind somit dann am Ende, wie bereits ein DDR Staatsratsvorsitzender und von A. Merkel heiß geliebter Erich Honecker seinerzeit angelangt!

Zeit für die aufrechten Demokraten in den Altparteien die Reißleine zu ziehen!

Wenn also der Altparteien, die bisherigen, noch nicht verblendeten Altpolitikerinnen und Politiker, die Wirtschaftsflügel in den Parteien nicht umgehend die Reisleine ziehen, dann werden vorstehende Szenarien eintreten.

„Demokratie ist kein Selbstbedienungsladen indem jeder „geistig Inkontinente (soziologisch oder auch politisch)“ seine irrealen und kontraproduktiven Forderungen mit einer Normalität des Seins, bei einer zahlenden und immer kleiner werdenden arbeitenden Gemeinschaft anmeldet und oder gar auch noch mit dem Argument „Demokratie“ zur Zahlung auffordert“

In einem deutschen Schlaraffenland verhält es sich bereits so, dass die gesamten Umfeld Rahmendaten nicht mehr finanziell und schon gar nicht über die Sozialtöpfe finanzierbar sind und finanzierbar sein werden. So auch schon lange nicht mehr der immer wieder politisch geschönte „Altersrentenbetrug“.

Deutschland ist seit einigen Jahren bereits in einer systemischen Anwärtsspirale und keiner realisierte es bisher!

Es werden sich gerade für ein Deutschland aufgrund der eklatanten falschen politischen Merkel / dt. Regierungs-Ausrichtungen, hin zur EU, der Verlust des deutschen bisherigen Weltstandings, eklatante negierende Verschiebungen und Abhängigkeiten unabdingbar einstellen.

Deutschland ist bereits durch völlig irrige politische Signale und Weichenstellung nach innen wie nach außen, buchstäblich auf dem absteigenden Ast!

Es ist höchste Zeit eine generelle Umkehr einzuleiten!

Umkehr, zurück zu unseren Wurzeln, wo Leistung und echte Kompetenzen in der Wirtschaft und in der Politik zählten und nicht eine sich durchschlängelnde unauffällige und doch vordergründig großmäulige Inkompetenzen, die im Rahmen von sozialem Fehlinterpretieren auch noch vor echter Leistung einen hohen Stellenwert / Rang in der Gesellschaft einnehmen.

Sollte dies nicht umgehend und direkt von den Altparteien angegangen werden, dann bliebe aus heutiger Sicht nur noch ein Feldversuch systemisch übrig, diese politisch falschen Wege zu stoppen oder zumindest uns allen im vorausschauenden Niedergang, Zeit zu verschaffen.

“Der europäische Feldversuch”

Alternativ bliebe heute nur eines und damit gerade alle europaweiten rechtspopulistischen Parteien zu Einen und diese massiv zu fördern um

1. Über die im Mai kommende EU Wahl den jetzigen und ein Deutschland ausblutenden, politischen Kurs der heutigen Politik zu stoppen und uns allen damit erst einmal durch eine Gegenposition etwas mehr Zeit in der Negativspirale der bisherigen Entwicklungen und Verläufe zu verschaffen.

2. Um gleichwohl dann zu sehen, ob die sogenannten rechtspopulischen Parteien und deren Vertreter, politisch und faktisch umgesetzt wirklich etwas auf der „Pfanne“ haben und ihre bisher vollmundigen Positionen für Länder und Menschen auch real umsetzen. Schauen wir einmal?

3. Vorstehende Ausführungen / Gedanken in weiser Vorausschau der Bundestagswahlen in 2021, damit sie alle dann auch endlich einmal wirklich wissen, was sie wollen und wer dann real und über echte und nicht mehr lediglich verbale Pseudo Parteikompetenzen, ein Deutschland wieder zu einem leistungsbezogenen Wirtschaftsstaat, dem echten Schutz der Familien und der Menschen langfristig gesichert führen kann.

Die aggressiv agierenden Linkstendenzen sind einer funktionalen Demokratie immer und massiv gegenläufig!

Aus heutiger Sicht sind den Grünen, die Linken und einem SPD Linksflügel und deren verblendeter Ideologien Einhalt zu gebieten und diesen den Spielraum mit dem Geld der rechtschaffenden leistungserbringenden Industrie, des Mittelstandes und damit der arbeitenden Bevölkerungsteile und auf deren Rücken ausgetragen, umgehend zu unterbinden.

Sollte dies nicht gelingen, so mein Vorschlag, schicken wir doch die Grünen, die Linken sowie die SPD Linken mit Ihren gesamten Zielgruppen und Anhängern in das Gebiet des ehemaligen Osten.

Grenzen wir ab und bauen einen Schlagbaum und schauen wir einmal,ob diese aggressiven “faschistischen Gruppierungen” mit ihren kruden bisherigen Großmäuligkeiten, sich dann selbst und ihre heutigen staatsschädigenden Theorien und Handlungen über Wasser halten können und damit überleben können.

Mein Vorschlag der Staatsnamensgebung:
„Der Grünmarxistische Milch und Honigstaat“

Besinnen wir uns jetzt darauf, dass deutsche Schiff zu sanieren und wieder auf Kurs zu bringen!

Wir hier indes, besinnen uns wieder auf eine alte Bundesrepublik Deutschland, welche über einen Umgangscodex, Kompetenz und einer hohe Leistungsbereitschaft über ein echtes Miteinander wieder Nachhaltigkeit schaffen. So auch im Weiteren dann ausschließlich den realen Sozialfällen gerne zur Verfügung stehen werden.

Besinnen wir uns auf unsere Vorbildrolle auf allen Ebenen im Inland und zudem wieder weltweit!

Besinnen wir uns als Gesamtstaat endlich wieder auf die Positionen als echter kompetenter und wertgeschätzter Partner in Europa und der Welt in die wir wieder unsere echten und bisher gewohnten Kompetenzen (vor Merkel Regierung) wieder einbringen und beispielhaft gerade als Vorbild für eine künftige Welt leben.

Ich wünsche ihnen viel Spaß beim Diskutieren, respektive beim Erwachen in den Realitäten die viele von Ihnen bisher gerne ausgeblendet haben und leider immer noch ausblenden.

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Ein Gedanke zu „Die deutschpolitischen Utopien oder wenn eine falsch interpretierte Demokratie zur Falle für ideologisch krudes Handeln wird!“

Schreibe einen Kommentar