Ausruf einer “Deutschen Staatskrise”

Ausruf!

Man kommt nun nicht mehr umhin, offiziell eine “Staatskrise” für Deutschland auszurufen!

Begründung:

Abstruse Aussagen der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU), in Funktion als deutsche Bundeskanzlerin und damit als die oberste Hüterin und Verantwortliche der gesamten rechtsstaatlichen, demokratischen Grundlagen Deutschlands, am Mikrophon in Südafrika, eine rechtmäßige Landtagswahl in Thüringen, die im Ergebnis mit einem rechtmäßig gewählten Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP), rückgängig machen zu müssen.

Diese Kanzlerin A. Merkel – Ausführungen, gerade in ihrer Funktion als deutsche Bundekanzlerin in einem Rechtsstaat und in einer freiheitlichen Demokratie, sind ein rechtswidriger Aufruf, Recht und Staat für die Interessen Dritter (Merkel / Parteien) zu beugen.

Bedeutet zudem, wenn die oberste Hüterin und Verantwortliche, hier die Bundeskanzlerin A. Merkel, zum Rechtsbruch und der Beugung von demokratischen Grundlagen gesamtpolitisch und gesamtstaatlich aufruft, dann ist der Rechtsstaat einer massiven Gefahr / Bedrohung ausgesetzt, den es umgehend zu heilen gilt.

Heilung!

Der Bundestag spricht dem Bundeskanzler das Misstrauen aus, wählt mit der Mehrheit seiner Mitglieder einen Nachfolger und ersucht den Bundespräsidenten, den Bundeskanzler zu entlassen. Der Bundespräsident muss dem Ersuchen entsprechen und den Gewählten ernennen.

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Quelle:
Bundeskanzlerin A. Merkel Statement in Südafrika am 06.02.2020 zur Landtagswahl in Thüringen:
Merkel: Kemmerichs Wahl ist „unverzeihlich“ und „muss rückgängig gemacht werden“
(Video ist gesichert)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar