Ursache und Wirkung!

Grundsätzliches!

Gleich in welchen Bereichen, gleich ob in Politik oder in der systemrelevanten Wirtschaft, gleich ob auf den nationalen Ebenen oder den international Ebenen, erst durch ein Führungs- und Informationsversagen in den verantwortlichen Funktionalstellen entstehen im Umfeld, bei Betroffenen oder abhängigen Dritten aus Ängsten und Sorgen (Emotionen) eben Ablehnungshaltungen / Konfrontationen / Verweigerungen und bis hin zu Verschwörungstheorien und jedweder fantasiegeprägten Halbwahrheiten.

Dies im Ergebnis, gewinnt dann im Weiteren über die psychosozialen Komponenten von Einzelnen, die sich über Gleichgesinnte selbst zu schützen versuchen, erst an Breite.

So nähren sich meist völlig unterschiedliche thematisch basierende abgeleitete Fantasien / Halbwahrheiten.  Meist eben auf der Basis von faktischen, inhaltlichen “Unklarheiten” die über Emotionen, hier über Sorgen oder  Ängste die  je nach Grad der soziologischen Durchdringungen ausgeprägt, sich mehr oder minder schnell in der Breite festsetzen werden!

Die populistischen “Heilsbringer” sind Opium für ängstliche Bürger!

Hinzukommen dann und wie die Motten ans Licht, populistische und subversive Interessenslagen, die gerade diese vermeintlichen Schwächen / Unsicherheiten einer Gesellschaft oder Teilen hieraus vorsätzlich für ihre eigenen Ziele / Zwecke nutzen.

Sollte hierbei dann auch noch etwas Verwertbares und Gutes herauskommen?

Doch für welche Ziele / Zwecke und wird es dann im Inhalt einer Sache, von Themen bei denen sichtlich Unklarheiten und damit Aufarbeitungsbedarf bestehen, etwa auf dieser Basis realer oder wahrer oder gibt es gar Lösungen?

Nein wird es nicht und die verunsicherten Menschen werden über ihre Emotionalitäten, ihre Sorgen und Ängste, was dringendst einer Aufklärung bedarf, lediglich zum verwendeten Spielball.

Krude und pauschalierte populistische Headlines, sind eine immense Gefahr für alle soziologischen Ebenen!

Seit Jahren ist leider zu beobachten und analytisch basierend abzuleiten, dass meist krude vorsätzliche, pauschalierte und damit populistisch wirksame Headlines verwendet werden, um dadurch bewusst die Ängste / Sorgen von Menschen im einen oder anderen Thema / Themenkomplex zu schüren / zu nähren.

Wem also, will man in der Phase dann einen vermeintlichen Vorwurf machen? Wen wollte man dann auch noch mit unglücklichen Ableitungen und vor allem auch mit generellen Titulierungen überziehen oder belegen?

Die Menschen, die in Teilen so dringend in den Themen, welche durch Unklarheiten / auch oftmals wissentlich verursacht wurden, sich beschäftigen, Klarheit einfordern und dies zu Recht?

Sicher doch nicht!

Es ist gerade heute an der Zeit, alle bisherigen Ergebnisse / Abläufe einmal auf einen Nenner zu bringen!

Wenn die in Verantwortung stehenden Personen, Institutionen, sich nicht endlich wieder einer in ihren Funktionalstellen zu erwartenden Führungs- und nachvollziehbaren / seriösen Informationspflicht gerecht werden, die zudem weit über ihren eigenen Zielen und persönlichen Interessen stehen müssen, dann werden wir künftig in einer nach Gerechtigkeit, nach Ehrenwertigkeit und Nachvollziehbarkeit einfordernden Gesellschaft, eine unweigerlich negierende Entwicklungsspirale, einem „generellen Ablehnungsmoment / Haltung“ entgegenstehen.

Die Menschen / Bürger werden leider oftmals als “Spielball” benutzt!

Damit werden, wie bereits sichtbar, nach und nach, immer größere Teile der Gesellschaft zum leichten Spielball, was im Thema einer Führsorge und Verantwortung in den Führungspositionen und Funktionalstellen seinen Beginn über ein Versagen dessen, was Führung und Verantwortung im Grundsatz bedeuten und verlangen, nahm.

Es ist an der Zeit, sich wieder auf Grundlagenwerte in der Führungsverantwortung zu besinnen!

Klarheit, Deutlichkeit, Authentizität, Menschlichkeit, Verständnis, Sozialkompetenz, Kontinuität und in Themen / Sachgebieten eine verständliche und nachvollziehbare Haltung und Sprache zu führen, das sind die zu beachtenden Attribute in der Basis.

Grundlegende Attribute, gleich ob in guten oder auch gerade in schwierigen Themen / Zeiten angewandt und gelebt, das wären sicherlich die zu begrüßenden ersten Ansätze und damit der richtige Weg für alle Verantwortungsträger oder solche, die sich in einer solchen Position befinden und ganz gleich wie sie dazu gekommen sind, gerecht werden müssen und es erst hierüber einer gesellschaftlichen, freiheitlichen und rechtsstaatlichen Demokratie und Ordnung Rechnung trägt!

Die Verantwortung ist und bleibt immer bei der verantwortlichen Ebene!

Es ist immer und gerade der sogenannte Kopf, gleich in welchen Strukturen, der in Verantwortung an oberster Stelle stehend für Erfolg oder Misserfolg zu verantworten hat und sich auch und gerade in dieser Funktion und damit Verantwortung, niemals freisprechen werden kann!

Herzlichst
Ihr
Thomas H. Stütz

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar