Reden wir doch bei der Wahl des Bundeskanzlers/in 2018 ein gehöriges Wörtchen mit!

Schluss mit Angela Merkel, Schluss mit den gesamten politischen Irrwegen! Wenn wir Demokraten, gleich ob in der Bevölkerung, der Wirtschaft oder der politisch Aktiven nicht alle gemeinsam und jetzt zusammenstehen und Druck über eine Alternative als neuen Bundekanzler auf den Bundespräsidenten ausüben, dann wird das mit der Ablösung von A. Merkel nichts mehr und das … Reden wir doch bei der Wahl des Bundeskanzlers/in 2018 ein gehöriges Wörtchen mit! weiterlesen

Der künftige “Bundeskanzler/in” ist die Schlüsselstelle!

Wen wird der Bundespräsident als Bundeskanzlerkandidat vorschlagen? Haben Sie sich in der jetzigen, sehr obskuren politischen Situation schon einmal und unabhängig der evtl. Koalitionsverhandlungen der Großparteien gefragt, wen wohl ein seinerzeit speziell durch die CDU und die SPD ins Amt hineingehobener, Bundespräsident F. W. Steinmeier in Funktion der 3 vorzuschlagenden Bundeskanzler/in-Kandidaten (Pflicht) dem aktuellen Bundestag … Der künftige “Bundeskanzler/in” ist die Schlüsselstelle! weiterlesen

Das SPD Debakel beginnt erst!

Die Stallorder in der SPD Am Ende siegte die Stallorder in der SPD, oder sollte man besser sagen, intern machte man einen guten Job? 362 von 642 Delegierten sagen Ja zur GroKo und den Verhandlungen mit der CDU. Nicht wenige, sicherlich mit geballter Faust in der Tasche! Eine denkbar dürftige Mehrheit und war es dann … Das SPD Debakel beginnt erst! weiterlesen

Martin Schulz (SPD) und kein Ende!

Man kann über die Parolen der Zwischenrufe denken wie man möchte. Doch darauf zu reagieren wie dies Schulz sichtbar tat, ist der Abgrund jeglicher Intelligenz und einer zu erwartenden sprachlichen Schlagfertigkeit! Mit diesem wirklich dummen”N..i Wort und der negierenden Nationalstolz Abrede in Deutschland” von Schulz verbal darauf zu reagieren, ist eine geistige Umnachtung größten Ausmaßes … Martin Schulz (SPD) und kein Ende! weiterlesen

Nachgerichtet zum Sondierungspapier der CDU / CSU, SPD vom 12.01.2018

Europa, Europa, Europa und nochmals Europa! Grundsätzlich, liest man das Papier aufmerksam, so wird unmissverständlich klar, dass diese Politiker / Politik und damit Ihre Parteien und Ausrichtungen, einzig ein Deutschland lediglich als „Nutzungsfaktor“ für die EU und in der Zukunft sehen und andenken. Deutschland geht inhaltlich, lediglich als ein Teil in etwas “nicht demokratisches”, Namens … Nachgerichtet zum Sondierungspapier der CDU / CSU, SPD vom 12.01.2018 weiterlesen